Internes

Nachrichten und Wissenswertes über uns.

Du befindest dich hier:
Startseite » Wer wir sind » Internes

Mittwoch, den 26. September 2018 | PETO-Blatt-Artikel

Über eine weitere Bürgermeisterkandidatur, das Gefühl, unterschätzt zu werden und viele neu anstehende Projekte

Bürgermeister Daniel Zimmermann im Interview

Lange hielt sich das Gerücht, du würdest nach deiner derzeit laufenden Amtszeit aufhören. Inzwischen ist es offiziell: Du willst im Jahr 2020 erneut als Bürgermeisterkandidat antreten. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Bis vor etwa einem Jahr habe ich mich dazu gar nicht geäußert. Das Gerücht, ich würde nicht mehr antreten, ist vor allem von Mitgliedern anderer Parteien verbreitet worden. Vielleicht war es deren Wunschdenken? Die endgültige Entscheidung wird natürlich die PETO auf ihrer Mitgliederversammlung treffen. Mittlerweile sage ich aber klar: Wenn eine Mehrheit das möchte, trete ich in jedem Fall gerne wieder an.

weiterlesen...

Donnerstag, den 19. Juli 2018 | PETO-Blatt-Artikel

Wenn die Fußballstimmung wieder steigt

PETO-Fußballturnier begeistert Jung und Alt

Der Ball rollt ins Tor. Eine laute Trillerpfeife mischt sich unter das Quietschen der über den Hallenboden laufenden Turnschuhe. Torjubel. Ladrese United ist stolzer Sieger des Turniers. Aber Moment. Wer ist Ladrese United?

Ladrese United ist eine der fünf Mannschaften, die beim Hallenfußballturnier der PETO am 07.07.2018 in der Lieselott-Diem-Halle in Baumberg beweist, dass der deutsche Fußball in diesem Jahr doch Spaß machen kann: Indem man selber spielt. Hier steht nicht nur der Spaß am Mitmachen, sondern vor allem auch die Fairness im Vordergrund.

weiterlesen...

Donnerstag, den 24. Mai 2018 | PETO-Blatt-Artikel

Partei, Kind und jetzt auch noch Kanzlei


Fraktionsvorsitzende Lisa Pientak im Interview



von Maike Krebber

Blicken wir 14 Jahre zurück. Du standest kurz vor deinem Abitur am OHG, als du dich entschieden hast, in die PETO einzutreten. Wie kam es damals zu dieser Entscheidung?

Damals habe ich mich als Wahlhelferin für die Europawahl gemeldet und kam so mit Daniel in Kontakt. Und bei der Gelegenheit habe ich dann direkt gefragt, wie es wäre, wenn man sich auch für die Arbeit der PETO interessiert. Daraufhin hat er mich fleißig mit Informationen über die Partei versorgt, denn was heute unvorstellbar ist: Damals hatte ich bei mir Zuhause noch kein Internet. Es war dann tatsächlich so, dass Daniel mir teilweise Texte ausgedruckt nach Hause gebracht hat, damit auch ich die Möglichkeit hatte, mich zu informieren.

weiterlesen...

Montag, den 14. Mai 2018 | Pressemitteilung

Wechsel in der PETO-Fraktion

Sânya Hermes rückt für Holger Radenbach in den Stadtrat nach

In der Ratssitzung am 16. Mai steht ein Wechsel in der PETO-Fraktion an. Sânya Hermes wird für den langjährig in der PETO aktiven Holger Radenbach in den Stadtrat nachrücken.

Holger Radenbach war 1998 eines der sechs Gründungsmitglieder der PETO. Nach einer mehrjährigen politischen Pause war er in der letzten Wahlperiode wieder aktiv geworden. Ganz freiwillig ist der Ausstieg für den 35-jährigen Polizisten der Kreispolizeibehörde Mettmann nun allerdings nicht. Er muss sein Ratsmandat aufgrund eines Umzuges nach Langenfeld aufgeben. „Wir bedauern Holgers Umzug sehr, haben aber volles Verständnis für seine Entscheidung“, so PETO-Fraktionsvorsitzende Lisa Pientak. „Er hat viel für die Partei getan und es ist schön, dass er nach der schwierigen Aufbauarbeit der Anfangsjahre jetzt auch noch die politische Arbeit innerhalb unserer absoluten Mehrheit im Stadtrat mitgestalten konnte“.

weiterlesen...

Sonntag, den 13. Mai 2018 | Pressemitteilung

Von Finanzen, Bauprojekten und Neuanschaffungen

PETO versammelte sich zum Parteitag im Ulla-Hahn-Haus

Am Dienstag, den 8. Mai 2018 fanden sich rund 30 der derzeit 465 PETO-Mitglieder zum ersten ordentlichen Parteitag dieses Jahres im Ulla-Hahn-Haus zusammen. Neben dem Bericht des Jahresabschlusses für 2017 und der Verabschiedung des Finanzplanes für das Jahr 2018 stand auch die Vorstellung von aktuellen Themen aus der Fraktion, dem Vorstand und der Arbeitsgemeinschaft PETO30plus! auf der Tagesordnung.

Zunächst beschäftigten sich die Mitglieder mit den Finanzen der Partei. Und diese brachten sehr erfreuliche Nachrichten: Die von Kassierer Marius Volgmann vorgestellte Bilanz des Jahres 2017 weist bereits eine gute finanzielle Rücklage für die Kommunalwahl 2020 auf. Dem Vorstand wurde auf Vorschlag des Kassenprüfers einstimmig Entlastung erteilt. Und auch der Wirtschaftsplan für das Jahr 2018, in dem viele Veranstaltungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen sind, wurde bei zwei Enthaltungen einstimmig angenommen.

weiterlesen...

Freitag, den 30. September 2016 | Pressemitteilung

Wechsel im Rat: Sven Schuhen rückt für Michael Strauss nach

Einen Wechsel gibt es in der PETO-Fraktion im Monheimer Stadtrat. Michael Strauss hat sein Mandat aus beruflichen Gründen niedergelegt. Strauss gehörte der PETO-Fraktion bereits von 2004 bis 2009 als sachkundiger Bürger und seit 2011 als Ratsmitglied an. Da der 29-Jährige Monheim am Rhein für eine berufliche Weiterentwicklung verlässt, hat er sich von seiner Fraktion bereits vor einigen Wochen verabschiedet.

Nachgerückt ist Sven Schuhen, der in der Ratssitzung am 28. September vereidigt wird. Der 32-Jährige machte 2004 sein Abitur und beendete in 2009 seine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik, die er neben seiner Selbstständigkeit im Bereich Veranstaltungstechnik und Medientechnik absolvierte. Aktuell studiert Schuhen berufsbegleitend Optische Technologien an der Technischen Hochschule Köln. Bei PETO engagiert sich Schuhen bereits seit 2003. Von 2004 bis 2009 war Schuhen Ratsmitglied, bis 2014 unterstützte er die Fraktion als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport, im Ausschuss für öffentliche und soziale Angelegenheiten sowie im Jugendhilfeausschuss. Nach dem Ausscheiden des langjährigen Ratsmitglieds Michael Strauss wird Schuhen reguläres Mitglied im Schul- und Sportausschuss, im Ausschuss für Generationen, Kultur, Soziales und Ordnung sowie im Rechnungsprüfungsausschuss.

weiterlesen...

Montag, den 18. Mai 2015 | Pressemitteilung

PETO wählt neuen Parteivorstand

Auf ihrem Parteitag am 5.5.2015 hat „PETO – Die junge Alternative“ einen neuen Vorstand gewählt. Die 37 anwesenden Mitglieder, die im Ulla-Hahn-Haus zusammen gekommen waren, mussten in geheimer Wahl alle zehn Vorstandsposten wählen, da satzungsgemäß alle zwei Jahre eine vollständige Neuwahl stattfindet.

Der Posten der Vorsitzenden bleibt unverändert und Laura Töpfer wurde nach nun vier Jahren als Vorstandsvorsitzende der PETO erneut im Amt bestätigt. Ihr Stellvertreter ist ein neues Gesicht im Vorstand: Der frühere Vorsitzende des Jugendparlaments Malte Franke freut sich, mit Motivation und neuen Ideen den Vorstand als stellvertretender Vorsitzender zu bereichern.

weiterlesen...

Dienstag, den 1. Juli 2014 | Pressemitteilung

PETO-Fraktion einigt sich auf Führungstrio

Pientak, Eggert und Häusler bilden neuen Fraktionsvorstand

von Julia Häusler

In ihrer ersten Sitzung mit allen neuen Ratsmitgliedern einigte sich die PETO-Fraktion auf ihr neues Führungstrio. Lisa Pientak, die auch als Spitzenkandidatin die Liste der PETO im Wahlkampf anführte, wurde wieder zur Fraktionsvorsitzenden gewählt. Die 29-jährige vertritt das PETO-Ratsteam bereits seit 2006 als Vorsitzende.

Die Posten der Stellvertreter übernehmen Andy Eggert und Julia Häusler. Beide sind bei der diesjährigen Wahl frisch in den Stadtrat eingezogen. Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Florian Große-Allermann stellte sich nicht mehr zur Verfügung und machte damit den Weg frei für die Verjüngung des Fraktionsvorstandes. Der 26-jährige Medizinstudent und zweifache Familienvater Eggert wird sich thematisch insbesondere im Bereich der Stadtplanung engagieren. Die Betriebswirtschaftsstudentin Häusler ist mit 20 Jahren das jüngste Ratsmitglied der PETO-Fraktion. Sie sieht ihren Schwerpunkt beim Thema Jugendhilfe und -förderung.

weiterlesen...

Montag, den 21. April 2014 | Pressemitteilung

PETO begrüßt 400. Mitglied

Blumenstrauß für Claudia und Sven Meyer

Rund einen Monat vor der Kommunalwahl begrüßt PETO mit Claudia Meyer das 400. Parteimitglied. Die 31-Jährige und ihr Mann Sven Meyer sind am vergangenen Wochenende am Rande einer Wahlkampfveranstaltung Mitglieder geworden und belegen in der PETO-Mitgliederliste die Nummern 399 und 400.

Zum Eintritt gab es einen Blumenstrauß. PETO-Vorsitzende Laura Töpfer und Bürgermeisterkandidat Daniel Zimmermann überreichten den neuen Mitgliedern außerdem eine PETO-Tasse und ein Polohemd mit Parteiaufdruck als Willkommensgeschenke.

weiterlesen...

Sonntag, den 16. Februar 2014 | Pressemitteilung

Lisa Pientak führt PETO-Liste für den Stadtrat an

Parteitag stellte Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Auf ihrem Parteitag im Ulla-Hahn-Haus hat PETO am vergangenen Samstag, den 15. Februar die erforderlichen Weichenstellungen für die anstehende Kommunalwahl vorgenommen. Unter anderem wählten die 51 erschienenen Mitglieder die Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat und setzen dabei auf bekanntes Personal: An der Spitze führen die langjährige Fraktionsvorsitzende Lisa Pientak, Bürgermeister Daniel Zimmermann, die Parteivorsitzende Laura Töpfer und der stellvertretende Bürgermeister Lucas Risse die Liste der insgesamt 44 Kandidatinnen und Kandidaten für den Monheimer Stadtrat an.

Zimmermann, der bereits im August 2013 zum Bürgermeisterkandidaten gewählt worden war, freut sich über das Mitglieder-Votum zur Stadtratswahl: „Lisa Pientak führt die PETO-Fraktion bereits seit acht Jahren. Sie ist die maßgebliche Konstante unserer politischen Arbeit. Ich bin froh, dass sie auch für die nächste Wahlperiode zur Verfügung steht.“ Diese Meinung schienen die übrigen anwesenden Mitglieder zu teilen: Sie wählten Pientak ebenso wie Zimmermann, Töpfer und Risse ohne Gegenstimme zu den Spitzenkandidaten der Partei. Auf den Listenplätzen 5 und 6 folgen Janne Koch und Florian Große-Allermann, die dem Stadtrat in der aktuellen Wahlperiode ebenfalls schon angehören.

weiterlesen...

Dienstag, den 7. Mai 2013 | Pressemitteilung

Neuwahlen im PETO-Vorstand

Auf ihrem Parteitag am 2. Mai 2013 hat PETO – Die junge Alternative einen neuen Vorstand gewählt. Die 21 anwesenden Mitglieder, die in einem Seminarraum der Volkshochschule zusammen gekommen waren, mussten alle zehn Vorstandsposten neu besetzen, da die in einem Turnus von zwei Jahren stattfindende komplette Neuwahl anstand.

Der Posten der Vorsitzenden bleibt unverändert und Laura Töpfer wurde erneut bei einer Enthaltung gewählt. Die 21-jährige Psychologie-Studentin wurde somit in ihrem Amt bestätigt und freut sich auf zwei weitere Jahre im Vorstands-Team.

weiterlesen...

Freitag, den 22. März 2013 | Blogeintrag

Wagenprämierung des Monheimer Zuges

von Vanessa Serve

Am 15. März hat die Wagenprämierung im Bormacher-Saal in Monheim stattgefunden. Dieses Jahr, zum 111-jährigen Jubiläum der GroMoKa, konnten wir uns über den vierten Platz beim Rennen um den schönsten Wagen beim Rosenmontagszug freuen. Es war seit längerer Zeit das erste Mal, dass wir in Monheim nominiert wurden. Wir gratulieren allen anderen Prämierten, weil jeder der mitgewirkt hat, stolz auf sein Werk sein kann.

Donnerstag, den 27. Dezember 2012 | Pressemitteilung

PETO wählt neue Geschäftsführerin

Die PETO-Fraktion hat eine neue Geschäftsführerin. Einstimmig wählten die Mitglieder der PETO-Fraktion Vanessa Serve. Sie löst damit die bisherige Geschäftsführerin Ann Katrin Große-Allermann und Fraktionssekretärin Bianca Rosenstetter ab.

Ann Katrin Große-Allermann muss nach 5 Jahren das Amt aufgrund ihres Umzugs nach Köln und ihrer zunehmenden Forderung im Medizin-Studium abgeben. Bianca Rosenstetter hat bereits nach den Sommerferien mit ihrer Ausbildung zur Immobilienkauffrau begonnen und kann daher nicht weiter im PETO-Fraktionsbüro tätig sein. Sie bleibt der Fraktion aber als sachkundige Bürgerin im Ausschuss für öffentliche und soziale Angelegenheiten erhalten.

weiterlesen...

Montag, den 4. Juli 2011 | Pressemitteilung

Wechsel im PETO-Fraktionsvorstand

PETO wählt neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden

In der PETO-Fraktion gab es zum 1. Juli einen Wechsel in der Fraktionsspitze. Lucas Risse legte sein Amt als stellvertretender Fraktionsvorsitzender nieder. Der Auszubildende zum Industriekaufmann und Student der Betriebswirtschaftslehre war bisher nicht nur in der Fraktionsspitze tätig, sondern auch zweiter stellvertretender Bürgermeister der Stadt Monheim.

Im letzten Jahr seines dualen Studiums wird Risse nun zunehmend gefordert. „Die Ausübung der Doppelfunktion in Verbindung mit der Endphase des Studiums ist sehr zeitintensiv“, berichtet der 21-Jährige. Um allen anstehenden Aufgaben weiterhin voll gerecht werden zu können, zog er die logische Konsequenz, ein Amt abzugeben. „Ich bin weiterhin Teil der Fraktion und kann mich auf das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters und mein Studium konzentrieren“, erklärt Lucas Risse.

weiterlesen...

Mittwoch, den 20. April 2011 | Pressemitteilung

PETO: Parteitag holt neue Leute in die Spitze

Auf ihrem Parteitag in der vergangenen Woche hat die Monheimer Jugendpartei PETO einen neuen Vorstand gewählt. Die 33 anwesenden Mitglieder, die im Baumberger Bürgerhaus zusammen gekommen waren, mussten dabei alle zehn Vorstandsposten neu besetzen, da die in einem Turnus von zwei Jahren stattfindende komplette Neuwahl anstand.

Zur neuen Vorsitzenden wurde Laura Töpfer bei einer Enthaltung gewählt. Die 19-jährige Schülerin des Otto-Hahn-Gymnasiums, die sich zurzeit auf ihre Abiturprüfung vorbereitet, ist in der Fraktion als sachkundige Bürgerin tätig. Im Vorstand löst sie Andreas Piana von seinem Posten als Vorsitzenden ab, der sich mehr auf seine Arbeit in der Fraktion und auf sein Studium konzentrieren möchte.

weiterlesen...

Mittwoch, den 23. März 2011 | Pressemitteilung

Wechsel in der PETO-Fraktion

Bei der PETO-Fraktion steht ein Wechsel an. Für Michael Strauss erfüllt sich nun auch der Wunsch das politische Leben aktiv mitzugestalten. Ratsfrau Sabine Weber legt nach rund drei Jahren im Monheimer Stadtrat ihr Mandat nieder.

„Die Arbeit in der PETO hat mir viel Spaß gemacht. Egal ob Rat, Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport, Sparkassenstiftung oder PPP-Beirat – die Sitzungen waren immer unglaublich spannend. Leider werde ich im Studium zunehmend mehr gefordert“, erklärt die 25-jährige Diplom-Finanzwirtin, die an ihre duale Ausbildung ein Jura-Studium angehängt hat.

weiterlesen...

Sonntag, den 19. September 2010 | Blogeintrag

Rhetorikseminar am 18.09.2010

von Andreas Piana

Gestern haben 16 Mitglieder aus Fraktion und Vorstand an einem Rhetorikseminar im Rathaus teilgenommen. Der Tag begann gemütlich mit einem gemeinsamen Frühstück und einer kurzen Kennenlernrunde. Im Anschluss beschäftigten wir uns bis zum Mittag mit dem Aufbau von Argumentationen und wie man seine Argumente für ein Thema gezielt einsetzt. Nach einem leckeren Mittagessen ging es spannend mit Zungenbrechersprechen am Mikrofon und der richtigen Körperhaltung beim Reden weiter. Nach einem langen aber sehr interessanten Tag waren sich alle einig, dass wir unser Gelerntes noch in weiteren Seminaren verfestigen wollen, um noch besser für die Arbeit in den Fachausschüssen und im Stadtrat vorbereitet zu sein. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Dozentin Alexandra!

Dienstag, den 1. Juni 2010 | Pressemitteilung

Wechsel in der PETO-Fraktion

In der PETO-Fraktion im Monheimer Stadtrat findet ein Wechsel statt. Ratsfrau Stefanie Isensee legt aus beruflichen Gründen ihr Mandat nieder.

Gerne würde sie die PETO-Fraktion im Stadtrat auch weiterhin vertreten: „Die Arbeit in der Fraktion und im Rat hat mir großen Spaß gemacht. Im Rahmen meiner Ausbildung bin ich allerdings derart eingebunden, dass ich der verantwortungsvollen Ratsarbeit zeitlich nicht mehr gerecht werden kann.“, bedauert die 19-Jährige.

weiterlesen...

Sonntag, den 25. April 2010 | Pressemitteilung

Parteitag holt neue Leute in die Spitze

Auf ihrem Parteitag hat die Monheimer Jugendpartei PETO einen neuen Vorstand gewählt. Die 35 anwesenden Mitglieder, die in den Saal der Volkshochschule zusammen gekommen waren, mussten dabei sieben Vorstandsposten neu besetzen. Durch das Kommunalwahlergebnis vor einem halben Jahr haben einige Vorstandsmitglieder neue Aufgaben in der Fraktion übernommen. Deswegen treten diese Mitglieder in der Vorstandsarbeit kürzer. In ihren Posten blieben: Max Riedel (stellvertretender Kassierer), Michael Strauss (Beisitzer) und Sven Timmermann (Beisitzer).

Änderungen gab es bei den Posten des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden, des Kassierers, der Schriftführung, der stellvertretenden Schriftführung und zwei Beisitzer: Zum neuen Vorsitzenden wurde Andreas Piana ohne Gegenstimmen gewählt. Der 22-jährige befindet sich zurzeit in den letzten Zügen seiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann und wird im Oktober sein duales Wirtschaftsstudium beginnen. In der PETO war er im Sommer Kandidat für die Kommunalwahl und ist seit Oktober als sachkundiger Bürger für die Fraktion tätig. Im Vorstand löst er Janne Oberdieck von seinem Posten als Vorsitzende ab, die nach der Kommunalwahl im Oktober für die Fraktion in den Stadtrat gezogen ist und sich dort mehr auf ihre Arbeit konzentrieren möchte.

weiterlesen...

Samstag, den 10. April 2010 | Blogeintrag

Karnevalistische I-Dötze

von Birte Hauke

Da steht er nun. Sperrig, nackt und mit aufgerichteten Ladeklappen. Daneben einige Linienbusse, dahinter ein Bett, ein Hippiebus, eine Lokomotive und ein Schiff im Rohbau. Knapp vier Wochen bleiben uns, um aus dem leuchtend orangen Anhängerungetüm in der BSM eine täuschend echte Schule zu basteln, mit der wir dann Rosenmontag die karnevalistischen Herzen der Monheimer Bevölkerung erobern können. Soweit der Plan. Bis jetzt steht da eben nur der große Anhänger.

In den nächsten Tagen sind wir an Engagement und Teamgeist wieder mal nicht zu übertreffen. Von 25 Teilnehmern schrauben fünf fleißig an der Unterkonstruktion, verkleiden sie mit überdimensional großer Pappe, bauen ein kleines Dach, zeichnen das Rathaus auf die Pappe und verwandeln es mit unzähligen Litern Farbe und ungebremster Kreativität in eine Schule. „So, jetzt noch die Wagennummer“, flötet Bianca und pinselt eine grüne 23 auf den Backstein – fertig. Das wurde auch höchste Zeit. In weniger als 48 Stunden soll es nämlich losgehen.

weiterlesen...

Mittwoch, den 25. November 2009 | Blogeintrag

Hightech in Hessen

von Birte Hauke

Keine PETO ohne Spaß, kein Herbst ohne Klausurtagung, kein Hessen ohne Kuhdorf ohne Kühe aber mit Fachwerkhäusern. Um diesen Prinzipien gerecht zu werden, machten wir uns am 20. November auf die lustige Reise in das benachbarte Bundesland, das mit „H“ anfängt und mit „essen“ aufhört.

Die Felsberg-Gensunger schauten gar nicht schlecht, als nach und nach sieben Autos mit Mettmanner Kennzeichen auf den Parkplatz des Vogtschen Hofs rollten. Die BDP Bildungsstätte – „Ihr Tagungshaus mit Flair“ sollte uns in den nächsten zwei Tagen beherbergen. Und in Sachen Flair hatte die hauseigene Homepage hier wirklich nicht untertrieben. Der Vogtsche Hof ist ein sehr großzügig eingerichtetes Haus, mit riesiger Küche, vielen Aufenthaltsbereichen und diversesten Sitzecken, Kicker und – natürlich – ein Fachwerkhaus. Die erste Garnison kam schon mittags an und läutete damit eine Schlacht um die Zimmerverteilung ein. Als Brinja, Jana, Torsten, Sven T., Florian und ich eintrudelten, waren die Massen glücklicherweise gerade mit der Organisation der Pizzabelegung für die hungrigen Mäuler in der Küche beschäftigt und so konnten wir heimlich freie Betten okkupieren.

weiterlesen...

Freitag, den 20. November 2009 | Blogeintrag

AG 30plus! organisiert sich

von Janne Oberdieck

Unsere PETO30plus!-Mitglieder haben die Einladung ja bekommen, für alle anderen hier zunächst die Information. Am 05.11.2009 fand ein 30plus! Organisationstreffen statt. Mit den zahlreich erschienen Mitgliedern (es waren ca. 20 unserer 30plus! Mitglieder anwesend) resümierten wir zunächst den Wahlkampf und die Wahl. Einige 30plus!ler haben sich ja bereits im Wahlkampf mit uns an den Infoständen die Füße platt gestanden und für die verschiedensten Plakatmotive gemodelt. Für diese Unterstützung haben wir uns recht herzlich bedankt. In unserem Resümee wurde auch bedacht, dass die AG 30plus! uns im Wahlkampf sehr unterstützt hat und uns sicherlich auch die eine oder andere Stimme bei der Wahl eingebracht hat.

Als nächstes stand auf der Tagesordnung die zukünftige Organisation der Initiative. Da 30plus! eine Arbeitsgemeinschaft ist, konnten wir ohne eine Satzungsänderung eine Art kleinen Vorstand wählen, der die zukünftige Organisation der AG übernehmen wird. Das heißt im weitesten Sinne, Themenabende organisieren, seine Mitglieder einzuladen und zu informieren, den Kontakt zum Vorstand und zur Fraktion der PETO pflegen. In diesen Vorstand wählte die AG 30plus! vier ihrer Mitglieder. Anne Hankeln-Lang übernimmt die Schriftführung für 30plus! Für die anderen drei Mitglieder hat sich die AG darauf verständigt, dass sie in Gleichberechtigt den Vorstand bilden. Dabei handelt es sich um Holger Radenbach, Andrea Busse und Kerstin Wöhlk. Diese vier sind die zukünftigen Ansprechpartner bei Fragen rund um 30plus! Außerdem haben wir, um für eine gute Kommunikation zu sorgen, uns darauf geeinigt, dass sowohl der Vorstand der PETO, als auch die Fraktion jeweils eine Person zu diesen Vorstandstreffen von PETO30plus! entsendet, um schnell über aktuelle Geschehnisse zu informieren. Weiterhin wurde der Name der AG nun auf „PETO30plus!“ festgelegt.

weiterlesen...

Montag, den 12. Oktober 2009 | Pressemitteilung

PETO-Fraktion einigt sich auf Führungsduo

Riedel und Risse bilden neuen Fraktionsvorstand

In ihrer ersten Sitzung mit allen neuen Ratsmitgliedern einigte sich die PETO-Fraktion in der letzten Woche auf ihr neues Führungsduo. Danach soll in der konstituierenden Fraktionssitzung am 21. Oktober Lisa Riedel zur Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt werden. Die 25-jährige vertritt das PETO-Ratsteam bereits seit 2006 als Vorsitzende.

Den Posten des Stellvertreters soll Lucas Risse übernehmen. Der 19-jährige Student ist frisch in den Rat eingezogen. Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Florian Große-Allermann stellte sich nicht mehr zur Verfügung und machte damit den Weg für die Verjüngung des Fraktionsvorstands frei.

weiterlesen...

Freitag, den 25. September 2009 | Blogeintrag

Luft zum Atmen

von Lisa Riedel

Was waren das für Wochen? Unglaublich! Alle waren sie da: von RTL über das Hamburger Abendblatt und bis hin zum Bayrischen Rundfunk und der Tagesschau. Begonnen hatte das alles ja eigentlich schon mit dem Wahlkampf. Für eine „Hier und heute“-Reportage wurde Daniel zu den verschiedensten Aktionen begleitet. Ungewohnt waren Medienvertreter für uns daher nicht. Mit der Aufmerksamkeit, die uns am Montag nach der Wahl zuteil wurde, hatte aber niemand gerechnet.

Ahnungslos begannen Florian und ich den Tag mit einem frischen Eimer Kleister. Wir wollten unsere Danke-Schilder auf unseren Plakaten anbringen. Kaum waren wir unterwegs wurde dieses Vorhaben durch ununterbrochenes Handyklingeln unterbunden. Nach einer Hand voll Standorten und einem halb im Kleister versenktem Handy mussten wir abbrechen. Kurz besprachen wir mit Daniel unser weiteres Vorgehen. Während sich ein Team um Janne mit dem Aufräumen des Sojus beschäftigte, nahm ich mich Daniels Handy an, während er ein Interview nach dem anderen gab. Florian sorgte dafür, dass niemand vergas zu essen und zu trinken. Am Abend trafen wir uns erschöpft aber glücklich zur Fraktionssitzung im Rathaus. Mit der Vorbereitung der nächsten Sitzungen ließen wir den Tag ausklingen.

weiterlesen...

Freitag, den 21. August 2009 | Pressemitteilung

PETO begrüßt 250. Mitglied

Rund eine Woche vor der Kommunalwahl begrüßt PETO mit Thea Risse das 250. Parteimitglied. Die 16-Jährige ist über ihren älteren Bruder zu PETO gekommen und interessiert sich vor allem dafür, wie sich das Angebot der Stadt für Jugendliche verbessern lässt.

Zum Eintritt gab es einen Blumenstrauß. PETO-Vorsitzende Janne Oberdieck und Bürgermeisterkandidat Daniel Zimmermann überreichten dem neuen Mitglied außerdem eine PETO-Tasse und ein Polohemd mit Parteiaufdruck als Willkommensgeschenke.

weiterlesen...

Dienstag, den 16. Juni 2009 | Pressemitteilung

PETO nominiert Kandidaten für den Stadtrat: Lisa Riedel auf Platz 1

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die Monheimer Jugendpartei ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat nominiert

Für das Nominierungsverfahren im Haus der Jugend, zu dem rund 30 Mitglieder erschienen waren, hatte der Parteivorstand auf einen fertig ausgearbeiteten Vorschlag für die einzelnen Wahlbezirke und die Kandidatenliste verzichtet. Die Mitglieder sollten selbst entscheiden, wen sie ins Rennen schicken. Lediglich für die ersten vier Listenplätze gab es eine Empfehlung des Vorstands, die einstimmig angenommen wurde.

Demnach führt Lisa Riedel die PETO-Liste als Spitzenkandidatin an. Die 24-jährige derzeitige Fraktionsvorsitzende, die nun schon seit fünf Jahren Mitglied im Monheimer Stadtrat ist, hat vor wenigen Wochen ihr Jurastudium erfolgreich abgeschlossen und wurde von den PETO-Mitgliedern außerdem als Direktkandidatin für den Wahlbezirk 6200 (Blee/Zaunswinkel) aufgestellt.

weiterlesen...

Donnerstag, den 2. April 2009 | Blogeintrag

Sektempfang im Schelmenturm

von Jana Lang

Nachdem wir für die jüngere Generation bereits eine Party im Sojus zu Ehren unseres 10-jährigen Jubiläums gegeben hatten, musste nun auch noch eine seriösere Veranstaltung her.

Schließlich wollten wir uns nicht nur bei der Jugend, sondern auch der älteren Generation für ihre jahrelange Unterstützung und Treue bedanken.

weiterlesen...

Freitag, den 20. März 2009 | Pressemitteilung

Kleiner Festakt im Schelmenturm

Nach ihrer Jubiläumsfeier im Sojus 7 veranstaltet die Monheimer PETO anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens nun noch eine weitere Feierstunde. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 26.03.2009 um 19 Uhr und findet im Monheimer Schelmenturm statt.

„Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen mit uns anzustoßen“, freut sich die derzeitige Parteivorsitzende Janne Oberdieck auf die Feier im offizielleren Rahmen. Während sich die Jubiläumsparty, die Anfang März im Sojus stattgefunden habe, vor allem an ein jüngeres Publikum gerichtet hätte, wolle man mit der Veranstaltung im Schelmenturm ausdrücklich auch ältere Unterstützer ansprechen.

weiterlesen...

Montag, den 2. März 2009 | Pressemitteilung

PETO feiert zehnjähriges Bestehen

Ihr zehnjähriges Bestehen feiert die Jugendpartei PETO am kommenden Freitag ab 20 Uhr im Sojus 7 an der Kapellenstraße. Der Eintritt kostet 3 Euro, für Mitglieder 1,50 Euro.

Zum Jahreswechsel 1998/1999 wurde PETO von fünf Schülerinnen und Schülern des Otto-Hahn-Gymnasiums gegründet. Im September 1999 nahm die damals rund 100 Mitglieder zählende Partei dann zum ersten Mal an der Wahl zum Stadtrat teil und schaffte sofort mit knapp über 6 % den Einzug ins Kommunalparlament. Fünf Jahre später, im Oktober 2004, verbesserte sich das PETO-Ergebnis auf etwa 16 %, was von vielen Beobachtern der ersten Wahlperiode nicht erwartet worden war.

weiterlesen...

Sonntag, den 1. März 2009 | Blogeintrag

PETO-Die ALTERnative

von Christian Weiffen

Der Himmel ist bleu, das Gras duftet fraîche, ihr döst frankophil in der soleil und die Damen bzw. Herren der Schöpfung, die vorüberziehen, sehen oh là là aus. Und alles wird sanft ummantelt von dieser himmlischen Ruhe: Keine notorischen Schwarzseher, die das ganze Leben auf diesem Planeten „pessimisieren“. Keine Voll-Pfosten, die zu allem ihre Sülze dazu geben müssen und keine Pausenclowns, die kläglich versuchen, billige Lacher zu erhaschen. Doch ein dräuendes Gerumpel und Gepumpel breitet sich urplötzlich entlang des eben noch blauen Himmels entlang. Dunkle Wolken am Firmament! Bricht nun endlich diese dämliche Apokalypse herein, die uns schon so oft versprochen wurde? Nein, es ist viel schlimmer: Die Zeiten von niveauvollen Artikeln und Texten mit Inhalt im PETO-Blatt sind vorbei:

Nicht wenige wähnten sich in trügerischer Sicherheit. Ihr dachtet, dass ihr dem Grauen entkommen wärt. Mit dieser Sicht der Dinge gewinnt ihr allerdings weder einen Blumentopf noch einen Lotto-Jackpot. Tja, my lovely mister singing club! Mein lieber Herr Gesangsverein: The old Sack is back!

weiterlesen...

Samstag, den 28. Februar 2009 | PETO-Blatt-Artikel

10 Jahre PETO

von Daniel Zimmermann

Zum Jahreswechsel 1998/1999 wurde PETO in Monheim gegründet. Im September 1999 nahmen wir zum ersten Mal an der Kommunalwahl teil. Und fünf Jahre später, im Oktober 2004, verbesserten wir unser Ergebnis im Stadtrat auf den heutigen Stand.

All das ist mittlerweile Geschichte und als Mitglieder habt ihr uns ein gutes Stück auf diesem Weg begleitet.

weiterlesen...

Montag, den 3. November 2008 | Blogeintrag

Sportstätten auf See

von Lisa Riedel

Freitag, 12:20 Uhr: Auf dem Lehrerparkplatz vor dem Schulkomplex am Berliner Ring wartet mit laufendem Motor ein blauer Golf IV. Dann sprintet ein 13er aus dem Eingang der Schule zu dem Wagen, der mit quietschenden Reifen startet. Wohin soll es gehen? Und warum die Eile?

Es geht in die Niederlande. Genauer gesagt nach Wymbritseradiel ans Ijsselmeer. Vorstand und Fraktion der PETO hatten wieder eine Klausurtagung geplant, bei der nicht nur viele Themen besprochen werden sollen, sondern auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Also war der Beschluss schnell gefasst, zwei Motorboote zu mieten, mit denen wir auf den niederländischen Kanälen bis ans Ijsselmeer schippern wollten.

weiterlesen...

Dienstag, den 26. August 2008 | Pressemitteilung

PETO wählt Daniel Zimmermann zum Bürgermeisterkandidaten

Auf ihrem Parteitag hat die Jugendpartei PETO einen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2009 gewählt: Daniel Zimmermann, Gründungsmitglied und ehemaliger Partei- und Fraktionsvorsitzender soll die Partei in den Kommunalwahlkampf führen. Die 20 Mitglieder, die in die Monheimer Volkshochschule zusammen gekommen waren, stimmten bei drei Enthaltungen geschlossen für Zimmermann, der nach der vorausgegangenen Grundsatzentscheidung, dass PETO einen eigenen Bürgermeisterkandidaten stellen wird, als einziger Kandidat zur Wahl stand.

Zimmermann, der zurzeit sein Studium für Französisch und Physik in Köln beendet, ist 26 Jahre alt und Mitglied der PETO-Fraktion im Monheimer Stadtrat. Nach der Gründung der Jugendpartei PETO war er von 1999 bis 2005 deren Vorsitzender und von 2004 bis 2006 als Fraktionsvorsitzender im Stadtrat tätig. Seit 2006 ist er Ausschussvorsitzender des Betriebsausschusses bei den Städtischen Betrieben und engagiert sich außerdem für die Monheimer Musikschule.

weiterlesen...

Dienstag, den 12. August 2008 | Blogeintrag

Eine gelungene Überraschung

von Birte Hauke

Das große Geheimnis ist gelüftet! Wochenlang habt ihr gerätselt, aufmerksam beobachtet und euch nachdenklich am Kopf gekratzt. Nun ist es raus: Veranstalter der legendären Flashmobpartys waren wir!

Ich habe das Wort „Flashmob“ zum ersten Mal auf der Klausurtagung gehört. Daniel und Florian hatten die wahnwitzige Idee, einen Bus zu mieten und dann spontane Partys in der Umgebung zu veranstalten.

weiterlesen...

Montag, den 2. Juni 2008 | Blogeintrag

Kühle Quarkpackungen

von Birte Hauke

Alles beginnt an einem wunderschönen Freitagvormittag. Pünktlich um 12 treffen wir uns bei Janne auf dem Parkplatz. Natürlich sind alle tierisch aufgeregt. Weiß doch keiner, wohin die Reise jetzt eigentlich gehen soll und wie man hinkommt. Gut, dass zwei der drei Autos ein Navigationssystem mit an Bord haben. Janne, sichtlich gestresst, da sie sich als Vorstandsvorsitzende erstmals um den kompletten Ablauf kümmern muss, wuselt zwischen den Autos hin und her, verlädt Kisten, Nahrung und Gepäck.

Nach 15 Minuten sind wir startklar. „Ähm, ja, gut. Dann fahren wir doch mal los“, entscheidet Janne und wir steigen in die Autos.

weiterlesen...

Sonntag, den 20. April 2008 | Blogeintrag

Meine erste Ratssitzung

von Sabine Weber

Ich betrete das Rathaus und gehe zum ersten Mal nicht ins Bürgerbüro. Ein mulmiges Gefühl habe ich, denn heute ist meine erste Stadtratssitzung. Ich bin gespannt, was mich erwartet.

Zunächst trifft sich die PETO in ihrem Büro. Soweit ist noch alles vertraut. Dann machen wir uns auf in den Sitzungssaal, den ich bisher nur leergefegt kenne. Nicht aber heute: Einige Mitglieder der anderen Fraktionen sind bereits da, unterhalten sich über die anstehende Sitzung. Etwas unsicher gehe ich zu meinem Platz. Seit Tagen habe ich sämtliche Sitzungsprotokolle, Tagesordnungen und Anlagen gelesen. Der erste TOP ist meine eigene Vereidigung. Auf meinem Platz liegt schon ein Zettel mit den Worten, die ich dem Bürgermeister nachsprechen muss – hoffentlich verspreche ich mich nicht.

weiterlesen...

Montag, den 7. April 2008 | Pressemitteilung

PETO wählt neuen Vorstand

Parteitag holt neue Leute in die Spitze

Auf ihrem Parteitag hat die Monheimer Jugendpartei PETO einen neuen Vorstand gewählt. Die 23 anwesenden Mitglieder, die in den Seminarraum der Volkshochschule zusammen gekommen waren, mussten dabei sechs Vorstandsposten neu besetzen. In ihren Posten blieben: Verena Winkelsett (Kassiererin), Ann Katrin Große-Allermann (Schriftführerin), Jana Lang (stellvertretende Schriftführerin) und Birte Hauke (Beisitzerin).

Änderungen gab es bei den Posten des Vorsitzenden, des stellvertretenden Vorsitzenden, des stellvertretenden Kassierers und drei Beisitzern.

weiterlesen...

Freitag, den 21. März 2008 | Pressemitteilung

Wechsel im Rat: Sabine Weber rückt für Michael Wirtz nach

Einen Wechsel gibt es in der PETO-Fraktion im Monheimer Stadtrat. Michael Wirtz hat sein Mandat aus zeitlichen Gründen niedergelegt. In der Fraktion hatte er bereits vor zwei Wochen seinen Abschied angekündigt.

Nachrücken wird Sabine Weber. Die 22-Jährige hat Ende letzten Jahres ihre Ausbildung zur Diplom-Finanzwirtin abgeschlossen und arbeitet zurzeit als Beamtin auf Probe beim Leverkusener Finanzamt. Bis zum Beginn ihrer Ausbildung war Weber, die ihr Abitur am Otto-Hahn-Gymnasium gemacht hat, im PETO-Vorstand aktiv. Von diesem Amt trat sie 2005 zurück, um sich besser auf ihre Ausbildung und das damit verbundene Studium an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen konzentrieren zu können. Mittlerweile steht die Baumbergerin ihrer Partei wieder zur Verfügung und freut sich auf die neue Aufgabe im Stadtrat.

weiterlesen...

Sonntag, den 1. Juli 2007 | Blogeintrag

PETO zu Besuch im Landtag

von Daniel Zimmermann

Auf Einladung von Marc Ratajczak (CDU) waren wir am Donnerstag in Düsseldorf im Landtag. Auf dem Programm standen neben dem gegenseitigen Kennenlernen, ein Meinungsaustausch zu verschiedenen politischen Themen und natürlich der obligatorische Rundgang durch das Landtagsgebäude.

Nach einem kurzen Gruppenfoto vor dem Portrait von Ingeborg Friebe in der Ahnengalerie der Landtagspräsidenten haben wir dann auch noch den Plenarsaal und die Sitzungsräume der Fraktionen angesehen, während Christian die Aussicht auf den Rhein genossen hat.

weiterlesen...

Montag, den 28. Mai 2007 | Blogeintrag

Wir sind wind- und wasserfest!

von Birte Hauke

Wir schreiben den 26. Mai 2007. Samstagmorgen, 11 Uhr, ein leerer Parkplatz unter einer dichten Wolkendecke bekommt Besuch von vier Personenkraftwagen.

Im Vorbeifahren blitzen Isomatten, Schlafsäcke, Zelte, Kisten und Kästen aus den bis oben hin gefüllten Kofferräumen. Aha! – Die Insassen wollen wohl verreisen. Aus dem ersten Auto steigt ein großer blonder Mann mit einem Stapel Papier, der nun seine elf Gefährten um sich scharrt. Worum es sich bei diesem eigenartigen Schauspiel dreht? Ganz klar. Die PETO trifft sich um die nächsten Attentate zu planen. Zu diesem Anlass ging es diesmal drei Tage an die Niers. Von Samstagmorgen bis Montagmorgen kämpften wir uns auf Kanus von Oedt bis Kevelaer. 37 Kilometer begleitet von jeder Menge Schmeißfliegen, einigen Regentropfen und politischen Diskussionen bis tief in die Nacht. In einem Gebiet, in dem Cheeseburger und Großstadtflair wie Fremdwörter klingen. Dafür hat die Umgebung eine Menge anderer toller Sachen zu bieten. Vor allem ruhige Natur.

weiterlesen...

Sonntag, den 29. April 2007 | Blogeintrag

Plakate kleben

von Daniel Zimmermann

Nachdem wir am Freitag mit den großen Plakatwänden fast verzweifelt wären, ging heute alles richtig schnell. Die 50 Plakate für unsere Party im Sojus waren ruck zuck beklebt und aufgestellt. Prima auch, dass so viele Leute geholfen haben.

Sonntag, den 22. April 2007 | Blogeintrag

ZDF berichtet über PETO

von Daniel Zimmermann

Heute Nachmittag haben wir uns bei Janne getroffen, um gemeinsam „Mona Lisa“ zu gucken. Das ZDF-Magazin hat den Bericht über uns gebracht, der schon vor vier Wochen gedreht worden ist.

Markus war nicht so zufrieden, weil er während der Abi-Verkleidungswoche im Bademantel gefilmt worden ist und das im Fernsehen natürlich nicht besonders staatstragend rüber kommt. Alles in allem war das aber trotzdem ein klasse Bericht.

weiterlesen...

Sonntag, den 7. Januar 2007 | Pressemitteilung

Fraktionsbüro wieder besetzt

PETO-Büro startet mit Verstärkung ins neue Jahr

Nach den Weihnachtsferien ist das PETO-Fraktionsbüro im Monheimer Rathaus seit dieser Woche wieder besetzt. Das Team startet jedoch in leicht veränderter Konstellation ins neue Jahr. Nach dem studienbedingten Ausscheiden von Kerstin Pawlik, der damaligen Geschäftsführerin, im Sommer letzten Jahres wird das PETO-Fraktionsbüro nun wieder von drei Schülerinnen und Schülern geführt. Der 16-jährige Realschüler Max Riedel unterstützt ab sofort die neue Geschäftsführerin Ann Katrin Große-Allermann und Fraktionssekretärin Jana Lang bei ihrer Arbeit für die Fraktion.

Die Öffnungszeiten werden sich im neuen Jahr erstmal nicht verändert. Die drei sind für die PETO-Fraktion damit regelmäßig mittwochs und donnerstags jeweils von 12:40 bis 14:40 Uhr im Rathaus anzutreffen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger finden das Büro in Raum 132 eine Etage über dem Bürgerbüro. Während der Öffnungszeiten sind die PETO-Mitarbeiterinnen und der PETO-Mitarbeiter außerdem telefonisch unter der Nummer 951-050, per E-Mail an die Adresse fraktionsbuero@peto.de oder per Fax mit der Durchwahl 951-25-050 erreichbar.

weiterlesen...

Mittwoch, den 4. Oktober 2006 | Pressemitteilung

Neue Gesichter im PETO-Vorstand

Parteitag holt neue Leute ins Team

Auf ihrem Parteitag hat die Jugendpartei PETO im Seminarraum der Monheimer Volkshochschule zwei Vorstandsposten neu besetzt. Mareike Schmidt und Jan-Philipp Ahl, die dem Vorstand seit 2004 bzw. 2005 angehörten, legten ihre Ämter nieder, weil sie für ihr Studium aus Monheim wegziehen. Mareike Schmidt hat nach ihrem erfolgreichen Abitur ein Studium für das Lehramt an Haupt- und Realschulen in Münster begonnen und Jan-Philipp Ahl studiert mittlerweile an der Technischen Hochschule in Aachen. Sie beide machen im Parteivorstand Platz für neue Leute.

Zur Beisitzerin wurde Birte Hauke bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltungen gewählt. Die 17-jährige Schülerin besucht die Jahrgangsstufe 12 auf dem OHG und ist seit einem halben Jahr PETO-Mitglied. Im Vorstand löst sie nun die bisherige Beisitzerin Mareike Schmidt ab. Für Jan-Philipp Ahl, der bisher auch als Beisitzer im Vorstand tätig war, rückt Janne Oberdieck nach. Die 17-jährige OHG-Schülerin wurde von den Mitgliedern ohne Gegenstimmen bei einer Enthaltung gewählt. Der erste Gratulant nach der Vorstandswahl war der PETO-Vorsitzende Markus Reinhold. Sein Amt und die Posten der übrigen sieben Vorstandsmitglieder stehen erst im nächsten Jahr zur turnusmäßigen Neuwahl an. „Wir freuen uns über die beiden neuen Gesichter, aber auch darüber, dass sich immer wieder viele Mitglieder für die Vorstandsarbeit interessieren“, so Markus Reinhold. Im Hinblick auf die beiden neu gewählten Schülerinnen im PETO-Vorstand stellt der 18-jährige Vorsitzende zufrieden fest: „Die Quotenregelung, die wir vor anderthalb Jahren bei PETO eingeführt haben, musste bisher noch kein einziges Mal in Kraft treten. Wir haben bei unseren Wahlen immer sofort ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreicht.“

weiterlesen...

Freitag, den 12. Mai 2006 | Pressemitteilung

PETO wählt neuen Fraktionsvorstand

Wie bereits angekündigt, hat die PETO-Fraktion jetzt eine Veränderung in ihrem Vorsitz vorgenommen. Daniel Zimmermann, der von 1999 bis 2005 das Amt des Parteivorsitzenden inne hatte und die Fraktion als Vorsitzender seit der Kommunalwahl 2004 führte, hat sein Amt als Fraktionsvorsitzender niedergelegt. Er macht damit den Weg frei für jüngere Mitglieder der Partei. Seine Unterstützung bleibt der Fraktion jedoch erhalten. Sowohl im Jugendhilfeausschuss als auch für den Vorsitz im Betriebsausschuss der Städtischen Betriebe steht Zimmermann weiter zur Verfügung.

Zur neuen Vorsitzenden wurde erwartungsgemäß Lisa Riedel gewählt. Von den sieben Ratsmitgliedern wurde sie mit sechs Ja-Stimmen bei einer Enthaltung ins Amt bestimmt. Die 21-jährige Studentin hat im Sommer 2004 auf dem OHG ihr Abitur bestanden und ist seit anderthalb Jahren für PETO im Stadtrat tätig. Von 2005 bis 2006 gehörte sie dem Parteivorstand als Vorsitzende an. Von diesem Amt trat sie im März dieses Jahres schon im Vorgriff auf ihre geplante Wahl zur Fraktionsvorsitzenden zurück. Auf der Kandidatenliste der Partei zum Monheimer Stadtrat belegte sie Platz 3 und ist in der Fraktion für Stadtplanung zuständig.

weiterlesen...

Freitag, den 4. November 2005 | Pressemitteilung

Kerstin Pawlik zur Geschäftsführerin gewählt

Neubesetzung in der PETO-Fraktion

Mit überwältigender Mehrheit wählten die Mitglieder der PETO-Fraktion Kerstin Pawlik zur neuen Geschäftsführerin. Sie ersetzt damit den bisherigen Geschäftsführer Martin Keils, der das Amt aufgrund seines begonnenen Zivildienstes abgeben musste. Martin Keils ist bereits seit 2002 als Geschäftsführer für die Fraktion tätig gewesen und nach der Kommunalwahl im September zunächst von den neuen Fraktionsmitgliedern in seinem Amt betätigt worden. Kerstin Pawlik, seine jetzige Nachfolgerin, hat die Fraktion bisher im VHS-Beirat vertreten. Durch ihre gemeinsame Arbeit mit Martin Keils und Denis Thatenhorst im PETO-Fraktionsbüro im Monheimer Rathaus konnte sie sich in ihre neue Aufgabe als Geschäftsführerin schon seit Februar dieses Jahres einarbeiten. Die 19-Jährige ist Schülerin am Otto-Hahn-Gymnasium, wo sie im nächsten Jahr ihr Abitur machen möchte, und seit etwa einem Jahr PETO-Mitglied. Ihr Schwerpunkt in der Fraktionsarbeit liegt im Kulturbereich und bei der Volkshochschule.

Eine weitere Neubesetzung innerhalb der PETO-Fraktion betrifft die Fraktionssekretäre. Auch Denis Thatenhorst hat in diesem Jahr seinen Zivildienst begonnen. Neben seiner Arbeit für die evangelische Kirchengemeinde in Baumberg findet er keine Zeit mehr für seine bisherige Aufgabe im Fraktionsbüro. Der Fraktion bleibt er jedoch als sachkundiger Bürger im Ausschuss für öffentliche und soziale Angelegenheiten erhalten. In das Fraktionsbüro sind jetzt Ann Katrin Große-Allermann und Jana Lang nachgerückt. Die beiden 16 und 17 Jahre alten Schülerinnen besuchen die 11. Klasse des Otto-Hahn-Gymnasiums und sind seit einem halben Jahr Mitglieder im PETO-Parteivorstand. Durch ihre neue Aufgabe im Fraktionsbüro sind sie jetzt auch in die Fraktionsarbeit integriert.

weiterlesen...

Sonntag, den 17. April 2005 | Pressemitteilung

Mehr Infos über die Fraktionsarbeit

PETO-Fraktion mit neuer informativer Sparte auf www.peto.de vertreten

Auf ihrer Internetseite www.peto.de hat die Jugendpartei PETO jetzt einen eigenen Bereich für ihre Fraktion im Monheimer Stadtrat eingerichtet. Neben den Öffnungszeiten, der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse des Fraktionsbüros lässt sich wie bisher eine Übersicht über alle Fraktionsmitglieder abrufen. Die Rats- und Ausschussmitglieder der PETO-Fraktion werden dort jeweils mit Foto und E-Mail-Adresse persönlich vorgestellt. Neu ist die Rubrik „Anträge und Stellungnahmen“, in der man mehr über die von der PETO-Fraktion gestellten Anträge erfahren kann. Stellungnahmen, Presse-Erklärungen und die bisherigen Haushaltsreden lassen sich ebenfalls nachlesen. Außerdem lässt sich weiterhin das Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2004 herunterladen, in dem die Jugendpartei alle Punkte vorstellt, die sie sich bis 2009 politisch vorgenommen hat. Zu erreichen ist der Fraktionsbereich von der Startseite www.peto.de aus. Über das Navigationsmenü gelangt man mit dem Link „Fraktion“ direkt in den neuen Bereich.

Dienstag, den 1. März 2005 | Pressemitteilung

PETO wählt neuen Vorstand

Parteitag holt neue Leute in die Spitze

Auf ihrem Parteitag hat die Monheimer Jugendpartei PETO in der vergangenen Woche einen neuen Vorstand gewählt. Die 25 anwesenden Mitglieder, die in den Seminarraum der Volkshochschule zusammen gekommen waren, bestätigten Michael Wirtz (stellvertretender Vorsitzender), Daniel Ogermann (stellvertretender Kassierer), Sabine Weber (Beisitzerin) und Christian Weiffen (Beisitzer) in ihren Ämtern.

In allen übrigen Ämtern gab es dagegen erhebliche Änderungen: Daniel Zimmermann und Florian Große-Allermann, die dem Vorstand seit 1999 angehörten, traten nicht mehr an. Beide wollen sich mehr auf ihre Arbeit als Fraktionsvorsitzende in der PETO-Ratsfraktion konzentrieren und machen im Parteivorstand Platz für neue Leute.

weiterlesen...

Samstag, den 31. Juli 2004 | Pressemitteilung

PETO in allen Bezirken

Auf ihrem Parteitag hat die Monheimer Jugendpartei jetzt für alle 20 Wahlbezirke eine Direktkandidatin oder einen Direktkandidaten nominiert. Auch die Reserveliste ist besetzt. Zweieinhalb Stunden dauerte das Wahlverfahren, das die Mitgliederversammlung im Baumberger Bürgerhaus zu absolvieren hatte, aber am Ende standen alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl im September fest:

Zum Spitzenkandidaten wurde Karsten Köchling gewählt. Der 18-jährige Baumberger ist Schüler am Otto-Hahn-Gymnasium, wo er im kommenden Jahr sein Abitur machen möchte. In der Jugendpartei ist er erst seit kurzer Zeit Mitglied, verfügt aber über mehrjährige Erfahrungen in der freien Jugendarbeit, für die er sich immer sehr engagiert hat. Karsten Köchling tritt in seinem Bezirk 6020 an, der im Norden von Baumberg liegt.

weiterlesen...

Mittwoch, den 2. Juni 2004 | Pressemitteilung

Die Wahl kann kommen!

Die Aktion „PETO sucht Verstärkung!“, die die Jugendpartei in den letzten Wochen und Monaten organisiert hat, zeigt Wirkung: 24 Mitglieder, darunter vor allem solche, die erst in den letzten Wochen beigetreten waren, kamen am Dienstag in der VHS zum PETO-Parteitag zusammen.

Nach einer kurzen Zwischenbilanz des Vorstands zur ersten Jahreshälfte ging es hauptsächlich um die anstehende Kommunalwahl. Als erste Schwerpunkte für ein Monheimer Parteiprogramm hat die Mitgliederversammlung die örtlichen Jugendeinrichtungen, die Förderung der Jugendverbände und die offenen Spiel- und Sportmöglichkeiten festgelegt. In den nächsten drei Wochen werden sich insgesamt vier Arbeitsgruppen intensiver mit einzelnen Themen beschäftigen, bevor Anfang Juli die nächste Mitgliederversammlung ansteht. Dann sollen sowohl die Kandidatinnen und Kandidaten der Jugendpartei als auch das Wahlprogramm aufgestellt werden.

weiterlesen...

Sonntag, den 23. Mai 2004 | Pressemitteilung

PETO-Parteitag in der VHS

Am 01.06.2004 tagt die Jugendpartei in der Volkshochschule

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, wenn die Monheimer Jugendpartei PETO sich nach Pfingsten zu einer Mitgliederversammlung trifft. Am Dienstag, den 01.06.2004 soll es ab 20 Uhr unter anderem um folgende Tagesordnungspunkte gehen:

Der Vorstand zieht eine erste Zwischenbilanz zur Aktion „PETO sucht Verstärkung“. Nach der Plakataktion „Wir holen dich ins Boot!“, für die im Monheimer Stadtgebiet 30 Plakatwände aufgestellt waren, und zwei kostenlosen Eis-Verteilungen vor der Peter-Ustinov-Gesamtschule und dem Otto-Hahn-Gymnasium sind die derzeitigen Vorstandsmitglieder zuversichtlich, dass es nach der kommenden Wahl im September die nächsten fünf Jahre lang weiter gehen wird.

weiterlesen...

Donnerstag, den 4. März 2004 | Pressemitteilung

PETO-sucht-Verstaerkung(.de) im Netz

Neue Internetseite soll über Möglichkeiten informieren, bei PETO mitzumachen

Die Monheimer Jugendpartei PETO hat seit vergangener Woche einen speziell auf die Kommunalwahl im September zugeschnittenen Internetauftritt, der jungen Leuten den Einstieg in die Partei schmackhaft machen soll.

Unter der Adresse „www.PETO-sucht-Verstaerkung.de“ gibt es grundlegende Informationen zur Wahl selbst, zum Stadtrat und darüber, warum PETO für neue Kandidatinnen und Kandidaten wirbt.

weiterlesen...

Dienstag, den 13. Januar 2004 | Pressemitteilung

Fünfjähriges Jubiläum

PETO-Parteitag blickte zurück und noch vorne

Auf das fünfjährige Bestehen der Monheimer Jugendpartei blickten jetzt die PETO-Mitglieder gemeinsam mit ihrem Vorstand während eines Parteitages, der am 08.01. in der VHS stattfand, zurück.

Nachdem die jungen Politikerinnen und Politiker schon vor dem Jahreswechsel mit Mitgliedern und Freunden in den Räumlichkeiten des Hauses der Jugend gefeiert hatten, standen nun noch einige Diskussionen und Beschlüsse für das begonnene Jahr aus.

weiterlesen...

Montag, den 9. Dezember 2002 | Pressemitteilung

Neuer Mitarbeiter im PETO-Fraktionsbüro

Martin Keils kümmert sich seit Anfang Dezember um Papierkram und Kundenbetreuung für die PETO-Fraktion im Monheimer Stadtrat. Der 16-jährige Baumberger übernimmt das Amt von Stephan Leinung, der wegen seiner begonnen Ausbildung keine Zeit mehr hat, sich um das Büro zu kümmern.

Von nun an ist das Büro im Monheimer Rathaus (Raum 101 a) außerhalb der Schulferien immer montags von 15.30 bis 17.30 Uhr und donnerstags von 14.30 bis 15.30 Uhr besetzt. Interessierte, die sich über die Ratsarbeit und sonstige Tätigkeiten der Fraktion informieren wollen, sind herzlich willkommen. Ebenfalls liegt dort das zweimonatlich erscheinende PETO-Blatt aus. Das Büro ist unter der Telefonnummer 02173/951-050 (während der Öffnungszeiten) oder über die E-Mail-Adresse peto@monheim.de zu erreichen.

weiterlesen...

Donnerstag, den 9. Mai 2002 | Pressemitteilung

PETO endlich wieder online

Nach fast anderthalb Jahren Abwesenheit aus dem Internet ist Monheims Jugendpartei endlich wieder online. Die Adresse lautet www.PETO-online.de und ist ab sofort freigeschaltet.

Wer in Monheim wohnt und PETO schon kennt, kann sich über Aktuelles informieren. Rats-, Ausschuss- und Vorstandsmitglieder schreiben in einer speziellen Rubrik abwechselnd über jugendpolitische Neuigkeiten. Außerdem lässt sich das PETO-Blatt, die zweimonatlich erscheinende Parteizeitung, herunterladen. In den Sparten Forum und Gästebuch ist Raum für Diskussionen, Anregungen oder Kritik. Und wer eine E-Mail oder einen Brief schreiben möchte, findet unter Kontakt alle wichtigen Adressen.

weiterlesen...

Sonntag, den 5. Mai 2002 | Pressemitteilung

Neuwahlen bei PETO

Auf dem letzten PETO-Parteitag gab es turnusgemäße Neuwahlen für den Parteivorstand und den Monheimer Ortsvorstand.

Miriam Drescher ist dabei zur neuen Stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt worden. 63 Prozent stimmten für Miriam, die seit 1999 PETO-Mitglied ist und zunächst Pressesprecherin war. Später wurde sie als Beisitzerin in den Parteivorstand gewählt, dessen Stellvertretende Vorsitzende sie nun geworden ist.

weiterlesen...

Mittwoch, den 15. November 2000 | Pressemitteilung

Nils Schallner neues PETO-Ratsmitglied

Am vergangenen Donnerstag, den 9.11. hat Maike Schmidt ihre letzte Ratssitzung für die PETO bestritten. Sie verlässt den Stadtrat auf eigenen Wunsch, um sich besser auf ihr anstehendes Abitur vorbereiten zu können.

Etwas mehr als ein Jahr Arbeit im Kommunalparlament haben eine Menge Erfahrungen, einige Erfolge, aber auch ein paar Enttäuschungen und Misserfolge mit sich gebracht.

weiterlesen...

Freitag, den 28. April 2000 | Pressemitteilung

Eva Borkowski neue stellvertretende Parteivorsitzende

Im Parteivorstand der Partei PETO hat es eine Neuwahl gegeben: Eva Borkowski ist jetzt stellvertretende Parteivorsitzende geworden. Die 18-jährige Schülerin war bislang sachkundige Bürgerin im Monheimer Ausschuss für Kultur, Bildung, Sport. Bei der Kommunalwahl war sie Kandidatin im Baumberger Wahlkreis 6080. Sie rückt jetzt für die PETO-Ratsfrau Juliane Voigt, die sich stärker auf die Ratsarbeit konzentrieren möchte, in den Parteivorstand.

Die übrigen Ämter sind die gleichen geblieben: Daniel Zimmermann als Vorsitzender, Kathrin Lützenkirchen bleibt Schriftführerin. Florian Große-Allermann, der sachkundige Bürger aus dem Stadtplanungs-Ausschuss, ist weiter Kassierer und Simone Bollenbeck Beisitzerin im Parteivorstand. Alle Vorstands-Mitglieder sind 17 bis 19 Jahre alt und auch ohne Quote hatte PETO noch nie Probleme mit einer gleichmäßigen Besetzung der Ämter.

weiterlesen...

Dienstag, den 31. August 1999 | Pressemitteilung

PETO stellt neuste Ideen vor

Dass PETO ein wenig kreativer ist als andere Parteien, beweisen die jungen Leute jetzt mit ihrem neuen Programm. Es ist nicht von Grund auf neu, sondern wesentlich erweitert; denn in sieben Gruppen von drei bis sechs Leuten haben die PETOs weitergehende Vorschläge für die Monheimer Kommunalpolitik erarbeitet, die nach der Wahl am 12. September hoffentlich umgesetzt werden können.

Wer Interesse an den Ideen und Plänen der jungen Partei hat, kann sie ab sofort im Internet unter der Adresse „http://PETO.home.pages.de“ nachlesen oder sich telefonisch bei Holger Radenbach unter Telefon 96 00 62 informieren.

weiterlesen...

Donnerstag, den 5. August 1999 | Pressemitteilung

Neue Kassiererin bei PETO

Auf der letzten Mitgliederversammlung der Partei PETO am 02.08.1999 wurde Maike Schmidt einstimmig zur neuen Kassiererin für Monheim am Rhein gewählt. Gleichzeitig kandidiert sie übrigens auf dem zweiten Listenplatz für die Stadtratswahl im September. Der bisherige Kassierer Sebastian Grabert ist nun Beisitzer im Monheimer Vorstand. Er hatte sich schon Mitte Juli dazu bereit erklärt die Kassengeschäfte an Maike Schmidt abzugeben.

Donnerstag, den 3. Juni 1999 | Pressemitteilung

PETO stellt Kandidaten auf

Nun hat auch die junge Monheimer Partei PETO ihre Kandidaten für die Wahl zum Stadtrat am 12. September 1999 aufgestellt. Hierbei handelt es sich durchweg um junge Leute. Der älteste Kandidat ist 20 Jahre alt, die jüngste Kandidatin wird erst am Freitag vor dem Wahlsonntag 18 Jahre alt. Das Durchschnittsalter der Kandidaten wird am Wahltag 18,4 Jahre betragen.

Mit vereinten Kräften haben es die Mitglieder der Partei PETO geschafft, 20 fähige Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Monheimer Stadtrat zusammenzustellen. Vor allem die etablierten Parteien zeigten sich überrascht, dass es PETO gelungen ist, alle Wahlbezirke in Monheim am Rhein mit einer eigenen Kandidatin oder einem eigenen Kandidaten zu besetzen. Dadurch wird PETO nämlich auf allen Monheimer Stimmzetteln vertreten sein.

weiterlesen...

Dienstag, den 18. Mai 1999 | Pressemitteilung

Teilnahme von PETO an der Kommunalwahl: Innenministerium gibt grünes Licht

Jetzt ist es amtlich! – Vor wenigen Tagen bestätigte das Landesinnenministerium in Düsseldorf der jungen Monheimer Partei PETO die ordnungsgemäße Einreichung der zur Kommunalwahl am 12.09.1999 notwendigen Unterlagen, die im Wesentlichen aus der Satzung und dem Parteiprogramm bestehen.

Rein rechtlich gesehen ist die Bestätigung des Düsseldorfer Innenministeriums nur eine kleine Hürde für PETO gewesen, denn eine „Partei“ ist die Gruppe schon seit ihrer Gründung im Dezember 1998; für die anstehende Kommunalwahl im September diesen Jahres aber bildet der amtliche Nachweis eine grundlegende Voraussetzung.

weiterlesen...

Sonntag, den 16. Mai 1999 | Pressemitteilung

PETO und das Internet: Kette von Problemen nimmt jetzt ein Ende

Wer in den letzten Tagen versuchte, die Internet-Seite von PETO anzuwählen, hatte dabei wenig Erfolg: Er landete bei einem Pharmakonzern aus Budapest, der seine Therapieprogramme mit dem neuen Medium vorstellt. Grund dafür war ein Fehler bei der Firma – auch Provider genannt –, die für PETO den Internet-Zugang herstellen sollte.

Die Schwierigkeiten mit dem Provider waren für alle Beteiligten ärgerlich, denn viele Interessierte hatten schon versucht, PETO über das Internet zu erreichen.

weiterlesen...

Mittwoch, den 28. April 1999 | Pressemitteilung

PETO geht ins Internet

Die junge Partei aus Monheim am Rhein, ist ab sofort auch im Internet vertreten. Unter der Adresse „http://www.peto.de“ gibt es neben allgemeinen Informationen über PETO und dem Programm auch aktuelle Berichte zu Aktionen und Meinungen.

Nicht ganz ohne Stolz präsentierte Thomas Wölfle in der vergangenen Woche sein Werk der Mitgliederversammlung von PETO: Mit einigem Aufwand an Zeit und Kreativität hatte der 18-jährige Monheimer, der hin und wieder Internet-Seiten programmiert, nun auch für PETO einen Zugang ins Netz geschaffen.

weiterlesen...

Freitag, den 16. April 1999 | Pressemitteilung

Dünchheim-Plakate nicht von PETO überklebt

Auch PETO ist überrascht, dass einige Plakate des CDU-Bürgermeisterkandidaten Thomas Dünchheim mit dem ironisierenden Slogan „Kinder an die Macht“ überklebt wurden, und weist ausdrücklich darauf hin, dass keinem der über 50 Monheimer Mitglieder von PETO, diese Aktion zuzuschreiben ist.

Der Vorstand von PETO erfuhr es erst von der Rheinischen Post, die die junge Partei um eine Stellungnahme bat. Unbekannte hatten – wahrscheinlich in der Nacht vom 15. auf den 16. April – einige Plakate des CDU-Stadtverbandes Monheim mit der Aufschrift „Kinder an die Macht“ überklebt. Dieser Spruch, der in eindeutiger Weise die Jugendlichkeit des dargestellten Bürgermeisterkandidaten Thomas Dünchheim kritisiert, steht in einer Reihe mit teilweise recht harter Kritik an der Plakatierung durch die CDU. Schon seit die ersten Werbeschilder aufgestellt wurden, hatten sich verschiedenste Monheimerinnen und Monheimer, wie man der lokalen Presse entnehmen konnte, darüber ereifert. Nun scheint diese Kontroverse in eine neue Runde zu gehen.

weiterlesen...

Dienstag, den 13. April 1999 | Pressemitteilung

PETO fand gestohlenes Fahrrad

Eigentlich wollten die sechs Jugendlichen auf dem Eierplatz und in dessen Umgebung nur Flugblätter für ihre Partei PETO verteilen, doch dann kam alles anders: Juliane Voigt und Daniel Zimmermann entdeckten plötzlich das gestohlene Fahrrad einer Mitschülerin, das neben dem Eingang zum Rathaus-Center auf dem Boden lag. Nach kurzem Warten erschien auch der angebliche „Besitzer“. Sofort zur Rede gestellt gab dieser an, er habe das Fahrrad auf einem Trödelmarkt in Langenfeld erworben. Die später eingeschaltete Polizei konnte jedoch noch vor Ort feststellen, dass dies wohlmöglich nicht der Wahrheit entspricht, und ermittelt nun gegen den oder die Täter.

Die erleichterte rechtmäßige Besitzerin, Ines Burkhardt, kann nun ihr Rad von der Polizeidienststelle in Monheim am Rhein abholen. Sie hatte sich über den Verlust sehr geärgert. „Das Rad war für mich ein ganz besonderes, weil ich es selber bemalt hatte“, so die Siebzehnjährige gegenüber den Findern von PETO. Gerade diese ungewöhnliche Bemalung wurde dem zeitweiligen Benutzer zum Verhängnis, denn sie machte das Rad völlig unverkennbar.

weiterlesen...

Sonntag, den 14. März 1999 | Pressemitteilung

PETO wählte neuen Vorstand

Die junge Monheimer Partei PETO hat am vergangenen Donnerstag, den 11.03.1999 auf ihrem Parteitag die Vorstände neu gewählt, so dass jetzt einer Anmeldung beim Bundeswahlleiter in Wiesbaden nichts mehr im Wege steht.

Die fünf Gründungsmitglieder, die bisher den Vorstand bildeten, gaben ihre Ämter ab, wurden jedoch zum Teil bestätigt. Rana Islam und Juliane Voigt sind weiterhin Vorsitzende der Gesamtpartei. Neu ist jedoch, dass Holger Radenbach und Daniel Ogermann zu Vorsitzenden für Monheim am Rhein gewählt wurden. Im Monheimer Vorstand sitzen darüber hinaus einige neue Gesichter: Julia Eckhardt wurde Schriftführerin und der Kassierer heißt nun Sebastian Grabert. Neben Daniel Zimmermann, der Kassierer der Gesamtpartei bleibt, rückten aber auch in den Parteivorstand der Gesamtpartei neue Mitglieder nach. Hier wurde Kathrin Lützenkirchen zur Schriftführerin und Florian Große-Allermann zum Beisitzer gewählt.

weiterlesen...

© 2018 PETO