Du befindest dich hier:
Startseite » Wer wir sind » Internes » Dünchheim-Plakate nicht von PETO überklebt

Freitag, den 16. April 1999 | Pressemitteilung

Dünchheim-Plakate nicht von PETO überklebt

Auch PETO ist überrascht, dass einige Plakate des CDU-Bürgermeisterkandidaten Thomas Dünchheim mit dem ironisierenden Slogan „Kinder an die Macht“ überklebt wurden, und weist ausdrücklich darauf hin, dass keinem der über 50 Monheimer Mitglieder von PETO, diese Aktion zuzuschreiben ist.

Der Vorstand von PETO erfuhr es erst von der Rheinischen Post, die die junge Partei um eine Stellungnahme bat. Unbekannte hatten – wahrscheinlich in der Nacht vom 15. auf den 16. April – einige Plakate des CDU-Stadtverbandes Monheim mit der Aufschrift „Kinder an die Macht“ überklebt. Dieser Spruch, der in eindeutiger Weise die Jugendlichkeit des dargestellten Bürgermeisterkandidaten Thomas Dünchheim kritisiert, steht in einer Reihe mit teilweise recht harter Kritik an der Plakatierung durch die CDU. Schon seit die ersten Werbeschilder aufgestellt wurden, hatten sich verschiedenste Monheimerinnen und Monheimer, wie man der lokalen Presse entnehmen konnte, darüber ereifert. Nun scheint diese Kontroverse in eine neue Runde zu gehen.

Egal jedoch, wer für den neuen Schriftzug verantwortlich ist, Thomas Dünchheim bleibt weiter im Gespräch. Das kann ihm, trotz des Ärgers um die nicht sehr originelle Kampagne gegen ihn, nur recht sein.

PETO jedenfalls wird die Entwicklung weiterhin völlig unparteiisch beobachten und weist den entstandenen Verdacht klar von sich. Keines der mittlerweile über 50 Mitglieder in Monheim am Rhein hat es nötig, bestehende Kritik auf diese – schon ein bisschen unfaire – Weise zu äußern.

 

Ähnliche Texte...

15.07.2015 | Video-Blog

PETO-Video-Blog: Monheims Fahrradkonzept

In unserem zweiten PETO-Video-Blog informiert euch unser stellvertretender Fraktionsvorsitzender Andy Eggert über das kürzlich beschlossene Fahrradkonzept. Fahrradfahren soll in Monheim am Rhein durch eine ganze Reihe von Maßnahmen deutlich attraktiver werden...

weiterlesen...

21.08.2009 | Pressemitteilung

PETO begrüßt 250. Mitglied

Rund eine Woche vor der Kommunalwahl begrüßt PETO mit Thea Risse das 250. Parteimitglied. Die 16-Jährige ist über ihren älteren Bruder zu PETO gekommen und interessiert sich vor allem dafür, wie sich das Angebot der Stadt für Jugendliche verbessern lässt...

weiterlesen...

17.11.2000 | Pressemitteilung

PETO-Blatt für November 2000 erschienen

Unsere neue PETO-Parteizeitung ist im Oktober mit einer Probeauflage für alle Mitglieder gestartet...

weiterlesen...

© 2019 PETO