Du befindest dich hier:
Startseite » Wer wir sind » Internes » Fünfjähriges Jubiläum

Dienstag, den 13. Januar 2004 | Pressemitteilung

Fünfjähriges Jubiläum

PETO-Parteitag blickte zurück und noch vorne

Auf das fünfjährige Bestehen der Monheimer Jugendpartei blickten jetzt die PETO-Mitglieder gemeinsam mit ihrem Vorstand während eines Parteitages, der am 08.01. in der VHS stattfand, zurück.

Nachdem die jungen Politikerinnen und Politiker schon vor dem Jahreswechsel mit Mitgliedern und Freunden in den Räumlichkeiten des Hauses der Jugend gefeiert hatten, standen nun noch einige Diskussionen und Beschlüsse für das begonnene Jahr aus.

Dazu zählte unter anderem die Aufstellung eines Zeitplans für die Kommunalwahl, die am 26. September 2004 stattfinden wird. Im Frühjahr will PETO dafür das Programm und die Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen. Schon ab Ende Januar werden die Aktiven von PETO verschiedene Werbemaßnahmen starten, um auch solche Jugendliche, die erst kurz vor der Wahl 18 Jahre alt werden, noch zum Mitmachen zu motivieren.

Im Vorstand gab es eine Nachwahl: Julian Keller, der bisher den Beisitzerposten innehatte, ist für sein Studium nach Dresden gezogen. Für ihn rückte die mit überwältigender Mehrheit gewählte Sabine Weber nach. Die 18-jährige Baumbergerin ist Schülerin am OHG, wo sie in diesem Jahr ihr Abitur machen möchte. Bei PETO ist sie seit einem Jahr Mitglied und nun durch ihr frisch übernommenes Amt auch aktiv tätig.

Schließlich diskutierten die Mitglieder über das Finanzergebnis und die bevorstehende Steuererklärung der Partei. Die beiden Finanzprüfer Christian Giebner und Thorsten Seeger, die die Unterlagen zuvor eingehend untersucht hatten, konnten jedoch keine Mängel in der Buchführung feststellen, so dass der Parteitag das Finanzergebnis einstimmig billigte.

Lustig wurde es dann noch einmal als einige Vorbereitung für den Monheimer Rosenmontagszug getroffen wurden. Wie schon im vergangenen Jahr wird PETO auch in dieser Session wieder mit einer Fußgruppe am Zug teilnehmen. Das Motto ist allerdings noch geheim!

 

Ähnliche Texte...

26.06.2016 | Video-Blog

Bau zweier islamischer Gemeindezentren

Lisa Pientak erklärt im Video-Blog, warum PETO dafür ist

PETO unterstützt den Vorschlag, den beiden Monheimer Moscheegemeinden Grundstücke zum Bau zweier islamischer Gemeindezentren zur Verfügung zu stellen. Die wichtigsten Gründe hierfür erläutert unsere Fraktionsvorsitzende Lisa Pientak in einem kurzen PETO-Video-Blog aus den Räumen der Monheimer DITIB-Gemeinde an der Niederstraße...

weiterlesen...

21.04.2014 | Pressemitteilung

PETO begrüßt 400. Mitglied

Blumenstrauß für Claudia und Sven Meyer

Rund einen Monat vor der Kommunalwahl begrüßt PETO mit Claudia Meyer das 400. Parteimitglied. Die 31-Jährige und ihr Mann Sven Meyer sind am vergangenen Wochenende am Rande einer Wahlkampfveranstaltung Mitglieder geworden und belegen in der PETO-Mitgliederliste die Nummern 399 und 400...

weiterlesen...

21.08.2009 | Pressemitteilung

PETO begrüßt 250. Mitglied

Rund eine Woche vor der Kommunalwahl begrüßt PETO mit Thea Risse das 250. Parteimitglied. Die 16-Jährige ist über ihren älteren Bruder zu PETO gekommen und interessiert sich vor allem dafür, wie sich das Angebot der Stadt für Jugendliche verbessern lässt...

weiterlesen...

© 2019 PETO