Du befindest dich hier:
Startseite » Wer wir sind » Internes » PETO endlich wieder online

Donnerstag, den 9. Mai 2002 | Pressemitteilung

PETO endlich wieder online

Nach fast anderthalb Jahren Abwesenheit aus dem Internet ist Monheims Jugendpartei endlich wieder online. Die Adresse lautet www.PETO-online.de und ist ab sofort freigeschaltet.

Wer in Monheim wohnt und PETO schon kennt, kann sich über Aktuelles informieren. Rats-, Ausschuss- und Vorstandsmitglieder schreiben in einer speziellen Rubrik abwechselnd über jugendpolitische Neuigkeiten. Außerdem lässt sich das PETO-Blatt, die zweimonatlich erscheinende Parteizeitung, herunterladen. In den Sparten Forum und Gästebuch ist Raum für Diskussionen, Anregungen oder Kritik. Und wer eine E-Mail oder einen Brief schreiben möchte, findet unter Kontakt alle wichtigen Adressen.

Für all diejenigen, die PETO noch nicht so genau kennen und erst einmal grundlegende Informationen benötigen, gibt es den Teil Wir über uns. Dort bekommt man einen Eindruck, wie alles angefangen hat und was das besondere an PETO ausmacht.

Ausgewählte Presseartikel, die zurzeit noch eingefügt werden, bieten ergänzende Informationen.

Wer bei PETO welches Amt ausfüllt, lässt sich in der Rubrik Vorstand abrufen. Bilder und Kurzbeschreibungen finden sich dort zu allen Funktionsträgern, d.h. Rats-, Ausschuss- und Vorstandsmitgliedern.

In der Sparte Anmelden lässt sich ein Beitrittsformular herunterladen.

PETO-Mitglied Michael Wirtz hat den neuen Internetauftritt erarbeitet. Und man sieht auf den ersten Blick, dass der 20-jährige Monheimer sich viel Mühe gegeben hat.

Alles ist übersichtlich geordnet und teilweise bebildert. Links zu anderen Jugendparteien und neutralen Berichterstattern (Spiegel-online, WDR, RP-online, usw.) runden das Angebot ab und machen eine wirklich umfassende Auseinandersetzung mit dem Thema Jugendpartei möglich.

 

Ähnliche Texte...

30.03.2015 | Video-Blog

Erster PETO-Video-Blog: „Tablet-unterstützte Schulklassen“

Hier seht ihr die Premiere unseres PETO-Video-Blogs. In der ersten Episode gibt euch Lisa einen Einblick in das Konzept, wie der multimediale Unterricht in Schulklassen ausgebaut werden kann...

weiterlesen...

21.08.2009 | Pressemitteilung

PETO begrüßt 250. Mitglied

Rund eine Woche vor der Kommunalwahl begrüßt PETO mit Thea Risse das 250. Parteimitglied. Die 16-Jährige ist über ihren älteren Bruder zu PETO gekommen und interessiert sich vor allem dafür, wie sich das Angebot der Stadt für Jugendliche verbessern lässt...

weiterlesen...

17.04.2005 | Pressemitteilung

Mehr Infos über die Fraktionsarbeit

PETO-Fraktion mit neuer informativer Sparte auf www.peto.de vertreten

Auf ihrer Internetseite www.peto.de hat die Jugendpartei PETO jetzt einen eigenen Bereich für ihre Fraktion im Monheimer Stadtrat eingerichtet. Neben den Öffnungszeiten, der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse des Fraktionsbüros lässt sich wie bisher eine Übersicht über alle Fraktionsmitglieder abrufen...

weiterlesen...

© 2019 PETO