Du befindest dich hier:
Startseite » Wer wir sind » Internes » Von Finanzen, Bauprojekten und Neuanschaffungen

Sonntag, den 13. Mai 2018 | Pressemitteilung

Von Finanzen, Bauprojekten und Neuanschaffungen

PETO versammelte sich zum Parteitag im Ulla-Hahn-Haus

Am Dienstag, den 8. Mai 2018 fanden sich rund 30 der derzeit 465 PETO-Mitglieder zum ersten ordentlichen Parteitag dieses Jahres im Ulla-Hahn-Haus zusammen. Neben dem Bericht des Jahresabschlusses für 2017 und der Verabschiedung des Finanzplanes für das Jahr 2018 stand auch die Vorstellung von aktuellen Themen aus der Fraktion, dem Vorstand und der Arbeitsgemeinschaft PETO30plus! auf der Tagesordnung.

Zunächst beschäftigten sich die Mitglieder mit den Finanzen der Partei. Und diese brachten sehr erfreuliche Nachrichten: Die von Kassierer Marius Volgmann vorgestellte Bilanz des Jahres 2017 weist bereits eine gute finanzielle Rücklage für die Kommunalwahl 2020 auf. Dem Vorstand wurde auf Vorschlag des Kassenprüfers einstimmig Entlastung erteilt. Und auch der Wirtschaftsplan für das Jahr 2018, in dem viele Veranstaltungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit vorgesehen sind, wurde bei zwei Enthaltungen einstimmig angenommen.

Um allen Mitgliedern einen Überblick zu geben, berichteten der PETO-Vorstand sowie die Arbeitsgemeinschaft PETO30plus! außerdem von bereits durchgeführten und noch geplanten Veranstaltungen und Themenabenden.

Anschließend stellten die Fraktionsvorsitzende Lisa Pientak und Bürgermeister Daniel Zimmermann aktuelle Themen aus der Arbeit der Fraktion vor. Hier ging es vor allem um aktuelle Bauprojekte wie den bevorstehenden Umbau der Opladener Straße und die Umgestaltung von drei Kreisverkehren im Rahmen des Projektes „Kunst im öffentlichen Raum“. Außerdem informierten die Fraktionsvorsitzende und der Bürgermeister über den geplanten Umbau der einstigen Shell-Fassabfüllhalle in eine Veranstaltungshalle. Hierfür werde in Kürze ein Architektenwettbewerb gestartet, dessen erste Ergebnisse in Form von Konzeptentwürfen im Herbst zu erwarten sind. Doch auch der Ankauf des Monheimer Rathauscenters und des Einkaufszentrums in Baumberg, welcher dem dauerhaften Leerstand vieler Ladenlokale entgegenwirken soll, sowie der neueste Stand zur Anschaffung von autonomen Bussen in der Altstadt wurden angesprochen.

 

Ähnliche Texte...

10.10.2017 | Pressemitteilung

PETO30plus! lädt ein zum Themenabend „Smart City Monheim“

Digitalisierung und Internet sind in aller Munde. Doch was bedeuten diese abstrakten Überschriften konkret für eine Stadt wie Monheim am Rhein? Am 27. September 2017 beschäftigte sich der Stadtrat bereits mit dem Projekt Monheim 4.0 und beschloss digitale Projektbausteine für das kommende Jahr...

weiterlesen...

26.05.2017 | Pressemitteilung

PETO30plus!-Themenabend zum Lottenzentrum

Am 24. Mai 2017 beschäftigte sich der Stadtrat mit vier Gutachten zur Denkmalwürdigkeit der Lottenschule. Auf einem PETO30plus! Themenabend am Mittwoch, 31. Mai 2017 um 19 Uhr im Pfannenhof in der Monheimer Altstadt stellt Stadtplaner Thomas Waters die Erkenntnisse vor und erörtert zusammen mit Bürgermeister Daniel Zimmermann die weitere Perspektive für die betroffenen Schulen...

weiterlesen...

29.03.2016 | Video-Blog

PETO-Video-Blog: Umgestaltung Monheimer Altstadt

Die Temperaturen steigen und unsere Altstadt rüstet sich für die kommende Außengastronomie. Die Pläne zur Umgestaltung des Alten Markts sind abgeschlossen und werden Ende des Jahres umgesetzt. Welche Vorteile die Umgestaltung mit sich bringt, berichtet euch in unserem PETO-Video Blog unser stellvertretender Bürgermeister Lucas Risse...

weiterlesen...

© 2019 PETO