Du befindest dich hier:
Startseite » Themen » Sport » Beachvolleyball

Donnerstag, den 21. Juni 2007 | Blogeintrag

Beachvolleyball

von Birte Hauke

Dieses Jahr schon zum fünften Mal fand, traditionell am letzten Schultag vor den Sommerferien, unsere allseits beliebte große Beachvolleyball-Party auf der Baumberger Bürgerwiese statt.

Als nach vier Stunden Aufbau von Tischen, Stehtischen, Bänken, Pavillons und der Bühne endlich unsere PETO-Banner in gefühlten 100 Metern Höhe an der riesigen Stage flatterten konnte es endlich losgehen. Eine handvoll gutgelaunte PETO-Mitglieder wartet gespannt hinter dem Würstchengrill, der Fritteuse und im Ausschankwagen auf die ersten Besucher. Statt der ersten Besucher künden sich dann die ersten Tropfen an, aber das tut der guten Laune keinen Abbruch. Im Gegenteil! Als das Beachvolleyballturnier dann um 15 Uhr losgeht lässt sich das freundliche Grinsen schon gar nicht mehr abstellen. In unserer Euphorie verteilen wir mit der höchsten Glückseligkeit Cola, Fanta, Slusheis – das Kultgetränk schlechthin, Pommes Frites und schmackhafte Würstchen vom Grill.

Auf dem Spielfeld sind währenddessen bei strahlendem Sonnenschein 19 Teams mit jeweils drei Spielern und Spielerinnen in Aktion. Darunter Gruppen wie „Die Unverlierbaren“ oder „Baggerunternehmen“. Bei kostenloser Teilnahme jagen so ca. 60 Jugendliche durch den Sand. Die meisten sind nicht zum ersten Mal hier: „Wir sind auch letztes Jahr schon angetreten, da hat es leider nicht für einen ersten Platz gereicht, deshalb versuchen wir’s dieses Jahr wieder. Wir werden sicher auch weiterhin kommen, weil man sonst selten die Möglichkeit hat vereinsunabhängig in einem Turnier mitzuspielen“, so der 18-jährige Sebastian Haake.

Pünktlich um 18 Uhr dröhnen dann laute Gitarren über die Wiese: Die Hildener Band „Karoeffekt“ macht ihren Soundcheck und läutet den Open-Air-Teil der Party ein. 20 Minuten später hat sich fast die ganze Bürgerwiese vor der Bühne versammelt, um den Ferienanfang mit der Band gemeinsam zu feiern.

Um 19:20 Uhr steht nach rund vier Stunden Kampf auch auf dem Beachvolleyball-Feld endlich der Sieger fest: Das „Baggerunternehmen“ hält ihre Gewinner-T-Shirts in die Luft und freut sich zusammen mit den Plätzen zwei und drei, „Die Schweizer“ und „BBS“, über einen Stapel Freimarken für die vielen angebotenen Leckereien. Auf der Bühne verzücken nun „Twanger“ aus Langenfeld das Publikum, gefolgt von der schon recht populären Band „neuser“.

Nach den Aufräumarbeiten am nächsten Tag ziehen wir müde aber glücklich ein Resümee: „Ich bin sehr froh dass wir das wieder so reibungslos durchziehen konnten. Die Leute waren einfach wieder klasse drauf und die Stimmung war super!“, so die 18-jährige Janne Oberdieck, Beisitzerin im PETO-Vorstand.

 

Ähnliche Texte...

19.09.2010 | Pressemitteilung

PETO-Party im Sojus 7

Überall hört man Klagen über den schwindenden Sommer. Das Wetter wird immer ungemütlicher, langsam muss man die Herbstjacken wieder hervorholen und die letzten Monate des Jahres ziehen ins Land. Damit werden nicht nur die Tage kürzer, sondern auch die Nächte länger, was zumindest für den jüngeren Teil der Monheimer Bevölkerung Grund zur Freude auslöst: Ebenso traditionell wie die Beachvolleyballparty veranstaltet die PETO am Freitag, den 24...

weiterlesen...

21.06.2007 | Blogeintrag

Beachvolleyballparty

Mit rund 600 Besuchern war unsere diesjährige Beachvolleyballparty wieder ein echter Erfolg. Karoeffekt, Twanger und Neuser haben für prima Stimmung gesorgt und unsere Grillwürstchen, Pommes und das Slush-Eis sind auch prima angekommen...

weiterlesen...

14.06.2007 | Pressemitteilung

5. PETO-Beachvolleyball-Party auf der Bürgerwiese

Wenn am Mittwoch, den 20. Juni der letzte Schultag vor den Sommerferien ansteht, veranstaltet die Jugendpartei PETO wieder ihre Beachvolleyball-Party auf der Baumberger Bürgerwiese. Los geht es ab 15 Uhr mit einem Beachvolleyball-Turnier. Mitmachen können Teams aus jeweils drei Spielerinnen und/oder Spielern...

weiterlesen...

© 2019 PETO