Du befindest dich hier:
Startseite » Themen » Stadtplanung und Verkehr » Postkartenaktion für das Jahnstadion

Mittwoch, den 25. März 2009 | Pressemitteilung

Postkartenaktion für das Jahnstadion

Nach den kontroversen Diskussionen der letzten Wochen um das Monheimer Sportstättenkonzept startet PETO eine Postkartenaktion, die sich an die direkten Anwohner des Jahnstadions richtet.

Rund um die Monheimer Sportanlage will PETO Ende der Woche mehrere hundert Flugblätter verteilen, die eine Antwortpostkarte an die junge Ratsfraktion enthalten. Auf diesen Postkarten sollen die Anwohner ihre Meinung zur Zukunft des Sportplatzes kundtun.

Über den Grund für die ungewöhnliche Aktion klärt Bürgermeisterkandidat Daniel Zimmermann auf: „In den Debatten um das Jahnstadion wird immer wieder behauptet, die Anwohner wären gegen den Erhalt der Anlage. Das glauben wir aber nicht.“ Man wolle sich aus erster Hand bei den Bürgerinnen und Bürgern informieren und hoffe durch die Antwortpostkarten auf ein klares Meinungsbild.

„In einer schlichten Abwägung zwischen dem durch die sportliche Nutzung entstehenden Lärm und den Konsequenzen, die es auch für die Anwohner hätte, wenn am Jahnplatz eine große Einfamilienhaussiedlung entsteht, wird die Entscheidung sicher für den Sportplatz ausgehen“, gibt sich Zimmermann optimistisch.

„Die Fragen an die Anwohner sind bewusst neutral gehalten“, führt Zimmermann weiter aus. „Wir wollen uns von den Gegner des Erhalts nicht vorwerfen lassen, die Befragung wäre suggestiv und würde automatisch zu dem von uns gewünschten Ergebnis führen.“

Wenn sich der Stadtrat in seiner Sitzung am 01.04. mit dem Sportstättenkonzept beschäftigt, will die PETO-Fraktion bereits erste Ergebnisse vorlegen.

 

Ähnliche Texte...

03.12.2008 | Anträge und Stellungnahmen

Sportstättenkonzept

...

weiterlesen...

20.04.2009 | PETO-Blatt-Artikel

Anwohner für Jahnplatz

Am 1. April ging das Sportstättenkonzept in die nächste Runde. Eigentlich ist man sich fraktionsübergreifend einig: Wir müssen etwas tun! Bei der Frage, wie dieses „Etwas“ aussehen soll, haben sich allerdings zwei Lager gebildet, die gegensätzlicher kaum sein könnten (wir berichteten in der Ausgabe für Dezember 2008)...

weiterlesen...

08.03.2010 | Blogeintrag

Kritische Anwohner in Baumberg-Ost

Am Mittwoch, den 3.März um 17 Uhr fand im Ratssaal der Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt und Verkehr statt. Neben der Haushaltsplanberatung standen viele interessante Punkte auf der Tagesordnung. Unter anderem ging es um die Bebauung in Baumberg-Ost...

weiterlesen...

© 2021 PETO