Du befindest dich hier:
Startseite » Themen » Kultur » PETO rockt das Sojus

Donnerstag, den 17. Mai 2007 | Blogeintrag

PETO rockt das Sojus

von Birte Hauke

Es ist Mittwochnachmittag, ca. 17 Uhr. Passanten auf der Kappellenstraße wundern sich, warum aus den leicht angelehnten Türen des Sojus 7 um diese Uhrzeit schon gedämpfte Musik und so herzliches Lachen dringt.

Ein Blick hinein soll die Ursache bald klären: Dreizehn blaue Männchen flitzen durch Saal und Café, zurren Kabel fest, schleppen Kicker, testen die Lichtanlage und hängen große und ebenso blaue Banner auf: „PETO – Die junge Alternative“ – Aha! Nun wird so einiges klar. Es handelt sich um die Aufbauarbeiten für die „Party Hoch Zwei“ und die blauen Männchen sind niemand geringeres als die hoch motivierten Mitglieder aus Vorstand und Fraktion.

Die Party hoch zwei geht dieses Jahr nun schon in die zweite Runde. Für nur drei Euro soll es an diesem Abend „Party im Saal und Karaoke im Cafe“ geben, wie die Flyer verkünden.

19 Uhr. Einlass! Die Hälfte der zwanzig in Schichten eingeteilten Mitglieder flitzen zu ihren Arbeitsplätzen: Das heißt ab zum Eingang oder zu einer der beiden Theken in Saal und Café. Sobald sich die Türen öffnen strömen die Gäste herein.

3 Euro, Stempel auf die Hand und ab geht die Post!

Eine Stunde später ist Schichtwechsel angesagt und die erste Gruppe kann sich bei himmlisch duftender Tomatensuppe hinter den Kulissen stärken. 130 Gäste sind nun schon da. 130 Partywütige, die nach einer kleinen Erfrischung bereit sind, die Tanzfläche zum Beben zu bringen. Auch die Karaoke erfreut sich regen Interesses: Die Schlange hinter den Mikrofonen wird immer länger, immer mehr Gäste im Alter von 16 bis 30 Jahren wollen ihre Stimme beim Karaokespiel „Singstar“ unter Beweis stellen.

Bei den PETOs ist Stress angesagt, zwar helfen alle fleißig mit, aber der Andrang ist einfach unglaublich. In Windeseile werden Becher entgegengenommen, gespült und wieder neu befüllt.

Gegen 21 Uhr findet sich selbst das letzte Skeptikerbein wippend in Nähe der Tanzfläche wieder. Und auch das Café ist proppenvoll. Jedes Lied, das neu anfängt, wird laut bejohlt. Das Sojus 7 ist voll mit insgesamt 407 wackelnden Hüften, doppelt so vielen wippenden Beinen und tanzenden Füßen. Auch hinter den Theken geht es heiß her: „Ich brauch drei Cola!“, „Zwei Wasser, Zwei Fanta, Fünf Cola!“, „Becher spülen!“ und schon fliegen mehrere Becher im hohen Bogen ins Spülbecken.

Gegen 00:20 entspannt sich die Lage. Das soll aber nicht heißen, dass die Tanzfläche schon leer ist. Jay-Z, Sean Paul, Shakira, Beyonce und ihre berühmten Kollegen animieren die Hüften und Beine der Besucher noch bis drei Uhr. Dann werden die Klagen über Fußschmerzen langsam lauter als die Musik. Vielleicht hätten es die Partygäste auch noch länger ausgehalten aber Markus muss schweren Herzens das letzte Lied ansagen. Die Party ist zu Ende.

Doch an das eigene Bett ist noch lange nicht zu denken. Nun steht erst mal das umfangreiche Aufräumprogramm auf dem Plan. Um fünf Uhr haben bereits zwanzig Eimer Wasser das Sojus geflutet, der letzte Lappen wird ausgepresst und 13 Müllsäcke warten auf den Abtransport. Die vor Müdigkeit roten und nur noch halb geöffneten Augen lassen in dieser Nacht keine weiteren Aufräumarbeiten mehr zu.

Gute Nacht und bis zum nächsten Mal! Wir freuen uns schon auf die Beachvolleyball-Party!

 

Ähnliche Texte...

18.07.2014 | Pressemitteilung

PETO lädt zu den „Summer Beats“

Am 25.07.2014 geht die legendäre Party auf der Baumberger Bürgerwiese in die nächste Runde.

Unsere legendäre Party „Summer Beats“ auf der Bürgerwiese geht in die nächste Runde – schon zum zwölften Mal! Los geht es ab 19 Uhr und gefeiert wird bis tief in die Nacht. Der Ort bleibt der gleiche wie immer: die Baumberger Bürgerwiese (Monheimer Straße/Ecke Kielsgraben)...

weiterlesen...

12.09.2011 | Pressemitteilung

PETO-Party im Sojus 7

Es wird Herbst, die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Was für die einen ein Grund ist um Trübsal zu blasen, ist für die anderen eher ein Grund mehr, die Nächte durchzutanzen und zu feiern. Das können alle Partylöwen und Nachteulen am Freitag, dem 16...

weiterlesen...

03.10.2010 | Blogeintrag

PETO Sojus-Party ein voller Erfolg!

Dank zahlreicher Gäste und natürlich auch Helfer haben wir am Freitagabend das Sojus gerockt. Während die einen bei Musik von DJ Niklas die Tanzfläche zum Beben brachten, wurden im Sojus-Café bei Karaoke die Stimmbänder auf eine harte Probe gestellt (und manchmal auch die Ohren ;-))...

weiterlesen...

© 2019 PETO