Du befindest dich hier:
Startseite » Themen » Einzelhandel » Monheims neue Mitte wird eröffnet

Mittwoch, den 28. September 2022 | Pressemitteilung

Monheims neue Mitte wird eröffnet

Shoppen, Schlemmen und Kunst erleben

Endlich ist es so weit: Am Donnerstag, den 29. September 2022 feiert das neue Rathauscenter seine Wiedereröffnung und gibt den Startschuss für Monheims neue Mitte. Und das soll ordentlich gefeiert werden: Drei Tage lang lockt das neue Center die Monheimer Bürgerinnen und Bürger mit zahlreichen Eröffnungsaktionen.

„Als PETO-Fraktion freuen wir uns sehr, dass das 2019 beschlossene Konzept zur Umgestaltung von Monheims Mitte nun sein erstes Etappenziel erreicht“, erklärt Lucas Risse, PETO-Sprecher im Ausschuss für Klimaschutz, Stadtplanung und Verkehr. „Die Tatsache, dass schon lange vor der Eröffnung alle Einzelhandelsflächen vollständig vermietet waren, beweist, dass wir mit unserer damaligen Entscheidung richtig lagen. Die Einzelhandelsunternehmen glauben an die Entwicklung. Sonst hätten sie nicht gemietet und investiert.“

Bei der Entscheidung im Juli 2019 war PETO die einzige Partei im Stadtrat, die für das Revitalisierungskonzept von Monheims Mitte gestimmt hat. Was von den anderen Parteien als überdimensioniert, riskant oder überflüssig disqualifiziert wurde, weckt jetzt neue Lust, die Innenstadt zu erleben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Monheims neue Mitte überzeugt mit vielfältigen Angeboten für Jung und Alt. Von Shoppingmöglichkeiten, wie Kult, dem Schuhhaus Kocken, Mack Optic und Mode Hamburg bis zu Restaurants wie Noah’s & Zoe’s Place oder dem Café Extrablatt bietet das neue Rathauscenter 30 Jahre nach seiner Entstehung über ein wirklich attraktives Angebot. Zudem freuen sich viele alte Geschäfte, nun wieder in das neue Rathauscenter einziehen zu können. Dazu zählen auch einige Läden, die aufgrund des gerade begonnenen Umbaus des Monheimer Tors ins Rathauscenter umziehen. Zudem überzeugt das neue Rathauscenter vor allem mit seiner neuen Optik: Statt eines in sich geschlossenen Einkaufcenters präsentiert es sich nun als offenes und einladendes Einkaufsquartier, das zum Verweilen einlädt.

Um die Eröffnung gebührend zu feiern, lockt Monheims neue Innenstadt von Donnerstag bis Samstag mit zahlreichen Eröffnungsaktionen und Angeboten. So können sich die Monheimerinnen und Monheimer mit einem Coupon-Heft, an dem über 40 Monheimer Geschäfte und Gastronomiebetriebe teilnehmen, selbst von den vielfältigen neuen Möglichkeiten überzeugen. Darüber hinaus sind einige Aktionen, wie ein Gewinnspiel, Musik-Acts sowie bunte Illuminationen des neuen Rathauscenters geplant. Wem das alles nicht genug ist, kann außerdem Monheims neue Mitte bei einer Ballonfahrt an einem Kran von oben entdecken. Und auch für die jüngsten Bürgerinnen und Bürger der Stadt ist gesorgt: Neben einem abwechslungsreichen Mitmach-Programm wird am Samstag um 12 Uhr das neue Kunstwerk „Playground Eierplatz Monheim“ von Jeppe Hein eröffnet. Es umfasst einen Springbrunnen und einen sehr besonderen Kinderspielplatz.

Dabei weist Lucas Risse darauf hin: „Man darf nicht vergessen, dass die Wiedereröffnung des Rathauscenters nur der erste Schritt bei der Umgestaltung von Monheims neuer Mitte ist. In der vorletzten Woche hat der Umbau des Monheimer Tors begonnen. Ab Frühjahr 2024 wird es mit einem Kino mit sechs Sälen, einem Modekaufhaus der Marke Sinn und einem Holiday-Inn-Express-Hotel wiedereröffnen. Auch diesen Schritt gehen wir alleine, aber auch er wird ein weiterer wichtiger Impuls für die Innenstadt sein.“

 

Ähnliche Texte...

24.11.2020 | PETO-Blatt-Artikel

Monheim rückt näher an den Rhein

Planungsausschuss diskutiert über Umgestaltung der Rheinpromenade

Monheim am Rhein. Schon der Name verrät, dass die Stadt eng mit dem Rhein verbunden ist. Diese Verbindung nun noch stärker zu machen, ist das Ziel einer Umbaumaßnahme, die am kommenden Donnerstag, den 26...

weiterlesen...

24.10.2018 | Pressemitteilung

Kunst im Fokus

PETO30plus! veranstaltet Themenabend zu „Kunst im öffentlichen Raum“

Der geplante Geysir auf dem neuen Kreisverkehr an der Rheinpromenade und das 700.000 Euro teure Lüpertz-Kunstwerk bestimmen zurzeit die öffentliche Debatte in Monheim am Rhein. Für PETO30plus! sind die Kontroversen der letzten Wochen und Monate ein Anlass, einen Themenabend zur „Kunst im öffentlichen Raum“ zu veranstalten...

weiterlesen...

03.12.2019 | PETO-Blatt-Artikel

„Die Stadtmitte nachhaltig stärken“

Umbaumaßnahmen an der Rückseite des Monheimer Tors

Vor rund zwei Jahren traf der Stadtrat die Entscheidung, das Rathauscenter sowie das Monheimer Tor zu kaufen. Das erklärte Ziel war es, „die Innenstadt neu zu ordnen, neue Einzelhandelsgeschäfte anzusiedeln und so die Stadtmitte nachhaltig zu stärken“, wie es aus den Reihen der PETO-Fraktion hieß...

weiterlesen...

© 2022 PETO