Das Klimaschutzkonzept ist auf den Weg gebracht

Mit Hilfe einer breit angelegten B├╝rgerbeteiligung hat die Stadt seit Sommer 2012 ein integriertes Klimaschutzkonzept f├╝r Monheim am Rhein erarbeitet. Dieses Konzept ist am 20.02.2014 einstimmig vom Stadtrat verabschiedet worden. Nun gilt es, die darin enthaltenen Ma├čnahmen umzusetzen. Dabei f├╝hlen wir uns dem Ziel, das Klima zu sch├╝tzen und f├╝r zuk├╝nftige Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten, in der Hauptstadt f├╝r Kinder in besonderer Art und Weise verpflichtet.

Zur Umsetzung der im Klimaschutzkonzept enthaltenen Ma├čnahmen werden wir unter anderem

  • trotz des Ausstiegs der Stadt Langenfeld an der Entwicklung eines Windenergieprojekts festhalten und im Bereich zwischen dem Knipprather Wald und der A 59 s├╝dlich von Berghausen bis zu zwei Windkraftanlagen bauen,
  • weitere B├╝rgerbeteiligungsmodelle f├╝r Photovoltaik- und Windkraftanlagen initiieren,
  • das Beratungsangebot zur energetischen Sanierung von Bestandsgeb├Ąuden ausbauen und Pilotprojekte im privaten und ├Âffentlichen Sektor unterst├╝tzen,
  • den Ausbau von Nahw├Ąrmenetzen zur klimafreundlichen Versorgung einzelner Wohngebiete vorantreiben,
  • das st├Ądtische Geb├Ąudemanagement f├╝r ├Âffentliche Geb├Ąude in energetischer Hinsicht weiter optimieren,
  • den ├Âffentlichen Personennahverkehr durch eine Verdichtung der Taktzeiten sowie eine Optimierung von Anschlusszeiten und Linienverbindungen aufwerten, um mehr Pendlerinnen und Pendler zum Umstieg auf Bus und Bahn zu gewinnen,
  • das Nachtexpressangebot verbessern und eine optimale Erschlie├čung aller Ortsteile gew├Ąhrleisten,
  • das elektronische Fahrgastinformationssystem an Bushaltestellen weiter ausbauen,
  • den Radverkehr st├Ąrken und f├╝r eine angemessene Ber├╝cksichtigung der baulichen Bed├╝rfnisse von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern im Stra├čenverkehr (Bordsteinabsenkungen, B├╝gel zum Anschlie├čen von Fahrr├Ądern usw.) sorgen,
  • gemeinsam mit der Stadt D├╝sseldorf und weiteren umliegenden St├Ądten den vom Land gef├Ârderten Radschnellweg vorantreiben,
  • durch die neue Radverkehrsbeauftragte der Stadtverwaltung und unter Beteiligung von B├╝rgerinnen und B├╝rgern ein Konzept f├╝r ein fahrradfreundliches Monheim am Rhein entwickeln und dieses sukzessive umsetzen,
  • f├╝r einen Zeitraum von drei Jahren eine Klimaschutzmanagerin oder einen Klimaschutzmanager einstellen, die bzw. der die st├Ądtischen Aktivit├Ąten koordiniert und die im Monheimer Klimaschutzkonzept beschlossenen Ma├čnahmen umsetzt.

Download

Unser Flyer zum Thema „Nachhaltig. F├╝r eine klimafreundliche Stadt“ wurde an alle Haushalte verteilt.

Flyer herunterladen (pdf, 1,82 MB)

© 2018 PETO